tour de plaisir

Reisezeit: Mai - September 2005  |  von Doris Sutter

Die Seille: Info Seille

Die Angaben über den Wasserstand der Seille sind in den Karten und Steckenbeschreibungen sehr widersprüchlich. Sie differieren zwischen 1,20 m und 1,50 m. Beluga hat einen Tiefgang von 1,40 m wenn sie voll beladen ist, mit Wasser und Treibstoff. Da wir seit Luxemburg nicht mehr getankt haben, ist unser Tank nur noch halb voll, so dass wir von einem Tiefgang von 1,30 m ausgehen. Im Juli 2005 war der Wasserstand der Seille eher gering, da sehr wenig Wasser über die Wehre ablief und im Fluss keine Strömung war. Eine Woche Hitze ließ den Wasserstand rapide fallen, so dass wir Bedenken hatten an der einzigen flachen Stelle, nämlich im Schleusenkanal der Schleuse 2 Probleme zu bekommen. Ein einziges nächtliches Gewitter hat das Wasser aber sofort wieder steigen lassen. Man muss also durchaus mal mit schnell ansteigendem Wasser bis Hochwasser rechnen, wenn es einige Tage regnet oder am Oberlauf ein Unwetter hat. Die Höhe der Brücken ist bestens, wir konnten sogar unseren Mast stehen lassen.
Es ist in Frankreich überall erlaubt am Ufer anzulegen. An der Seille hat man auch viele Möglichkeiten, selbst mit etwas mehr Tiefgang kommt man ans Ufer. Ordentliche Erdnägel sind von Nöten, mit Zeltheringen kann man nicht punkten.
Der Sportbootverkehr ist erstaunlich. Die Zeiten in denen die Seille ein vergessener kleiner Nebenfluss der Saône war scheinen endgültig vorbei.

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Info Seille
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Bootstour durch Frankreich. Beluga reiste vom Rheingau über die Mosel nach Toul, weiter im Canal Marne au Rhin bis Vitry-le-Francois,dann in den Canal de la Marne a la Saône und in die Saône. Nach einem Abstecher in die Seille sind wir über den Doubs und den Canal Rhône au Rhin zurück in den Rhein gefahren. Zu diesem stark gekürzten Bericht gibt es jetzt das gedruckte Buch mit vielen Tipps für Frankreichreisende.
Details:
Aufbruch: 01.05.2005
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: September 2005
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Saone
Doubs
Louhans
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors