tour de plaisir

Reisezeit: Mai - September 2005  |  von Doris Sutter

Die Seille: Abschied von der Seille

Nach über einer Woche Affenhitze ist der Wasserstand der Seille gefallen. Manfred ist unruhig, dass wir nicht mehr über die kritische Stelle an Schleuse 2 kommen. Ein heftiges nächtliches Gewitter, das in der Schweiz kräftig gewütet und mit eiergroßen Hagelkörnern sogar Menschen verletzt hat, bringt wieder ein bisschen mehr Wasser und wir nehmen die Gelegenheit wahr und machen uns auf den Rückweg.

und scheint die Sonne noch so schön, einmal muss sie untergehn

und scheint die Sonne noch so schön, einmal muss sie untergehn

Au revoir Seille, wir werden dich wieder besuchen, wenn wir hier vorbei kommen

© Doris Sutter, 2005
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Abschied von der Seille
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Bootstour durch Frankreich. Beluga reiste vom Rheingau über die Mosel nach Toul, weiter im Canal Marne au Rhin bis Vitry-le-Francois,dann in den Canal de la Marne a la Saône und in die Saône. Nach einem Abstecher in die Seille sind wir über den Doubs und den Canal Rhône au Rhin zurück in den Rhein gefahren. Zu diesem stark gekürzten Bericht gibt es jetzt das gedruckte Buch mit vielen Tipps für Frankreichreisende.
Details:
Aufbruch: 01.05.2005
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: September 2005
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Saone
Doubs
Louhans
Der Autor
 
Doris Sutter berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Doris sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors