Drachenjäger unterwegs in Indonesien und Malaysia

Reisezeit: Juli / August 2013  |  von Thalia&Christine R

25.Juli 2013:Insel Bali-Insel Flores

Jetzt sitzen wir am Flughafen in Denpasar und warten auf unseren Flug nach Labuan Bajo.
Der Taxifahrer, den Giovanni uns organisiert hat kam nicht. Also haben wir uns einen neuen gesucht der uns heute früh um 7 Uhr nach Denpasar zum Airport brachte.

Die gibt es hier massenweise...

Die gibt es hier massenweise...

Der sieht innen auch noch schick aus.

Der sieht innen auch noch schick aus.

Schnell fanden wir die Ticket-Schalter der kleinen Airlines-aber nur 2 kamen für Flüge nach Labuan Bajo in Frage.
Leider Fehlanzeige: Merpati hatte nur noch 1 Platz frei und Lion hatte zwar noch 3 aber zu einem viel höheren Preis als im Internet. Und-es gab keine Rückflüge zu unserem Termin.
Da wir ja flexibel sind, erkundigten wir uns nach Flügen zur Insel Sumbawa-aber auch da gab es nix mehr.
Irgendwann zeigte uns einer noch ein paar Ticketschalter versteckt -gaaanz hinten um die Ecke.
Dort wurden wir dann bei Sky-Air fündig, zu einem akzeptablen Preis und grad noch 3 Plätze frei.
Da die nun nur cash nehmen, also keine Creditcard-mussten wir noch schnell Bargeld holen.
Als wir dann schon bezahlt haben, sagt er auf einmal, dass er nur noch 2 Plätze hat-er sucht wieder im Pc und schreibt und schreibt-irgendwann haben wir dann aber doch unsere Tickets-für 3!!
Ich bin bei sowas schrecklich nervös.
Den Rückflug haben wir noch nicht gebucht-schauen wir vor Ort-evtl doch noch per Boat.
Nun müssen wir noch zum Air-Asia-Schalter und für Giovanni ein Ticket von Bali nach Singapur kaufen-wir haben die ja schon in Kuala Lumpur geholt. Diese Aktion klappt mal gut.
Unser Tip : Auch die Inlandflüge lieber vorab zu Hause buchen, ist wesentlich günstiger und stressfreier.
Jetzt haben wir noch 3 Stunden Zeit bis zum Abflug.
*
*
Flug hat 1 Stunde Verspätung-
*

Eine weitere Verspätung und wir bekommen lunch-Pakete.
*
Endlich geht's dann doch los. Dieser Ausflug ist echt ein besonderes Erlebnis:
Wir fliegen mit einer kleinen Propeller-Maschine, welche 56 Passagiere fasst.
Es gibt sogar einen kleinen Imbiss und die 1,5 Std Flug sind sehr ruhig. Wir fliegen nicht sehr hoch und haben fast die ganze Zeit einen tollen Ausblick auf die unzähligen kleinen Inseln.

Flughafen Denpasar--hier steigen wir ein

Flughafen Denpasar--hier steigen wir ein

Aber das beste war dann die Landung: Labuan Bajo hat ja keinen Airport, sondern ein Airfield und hat nur Platz für eine Maschine. Die ganze Prozedur des Aussteigens und Ausladen des Gepäckes war so interessant, das muss man einfach alles beobachten.
Aus unserem LP wissen wir, dass es vom Airfield bis zur City nur ca 1,5 km sind, also gehen wir zu Fuß.

Hurraa...!!

Hurraa...!!

Airfield in Labuan Bajo

Airfield in Labuan Bajo

Wir wandern...

Wir wandern...

Wieder überall großes "Hello" aus den Hütten unterwegs, alle Kinder freuen sich, winken und laufen uns nach.
Wir fragen uns zum beach durch und mieten uns etwas außerhalb im "New Bajo beach hotel" ein.
Von unserer Terrasse haben wir einen superschönen Ausblick. Ich glaube wir sind die Einzigen hier.
*

Ausblick von unserer Terrasse

Ausblick von unserer Terrasse

Ohne Rucksäcke gehen wir noch mal los, d.h. wir halten einen Wagen an, der uns mitnimmt.
(Einer von uns dreien ist doch schon etwas Fußlahm ))
Jetzt heißt es organisieren: Tauchen, Komodos und am 1. August müssen wir vormittags in Bali sein.
Nach etwa 2 Stunden, einigen Diving-Centren, vielen Travel-agencys steht der Plan:
Morgen, also am 26. tauchen Thalia und Giovanni-ich fahre mit-denn die Bootstour durch diese schöne Inselwelt will ich mir nicht entgehen lassen, 27. ist noch offen und am 28. Starten wir eine 3-tägige Bootstour mit Ziel Lombok, Ankunft am 31. Frühmorgens.
Das Ganze mit Backpacker Standard, d.h. Schlafen auf Isomatten an Deck und einfacher Verpflegung,
Stop auf Rinca und Komodo, dazwischen viele kleine Inseln und Schnorcheln.
Vom Hafen auf Lombok werden wir noch nach Matarang gebracht-dann müssen wir uns einen Fahrer suchen der uns zum Airport bringt.
Fliegen ist die sicherer als mit dem Boot um wieder nach Bali zu kommen.
Wir finden im Internet viele Flüge von Lombok nach Bali für weniger als 30 Euro-falls wir einen Flug verpassen, gibt's noch weitere Flüge so sollte das klappen.
Aber da der Counter zum Buchen des Fluges schon geschlossen ist, könne wir das Ganze erst morgen nach dem Tauchen fest buchen.
Jetzt gehen wir erst mal etwas indonesich essen. Der Einfachheit halber geht Giovanni einfach mal in die Küche und sucht direkt ein paar Fische aus die wir uns grillen lassen.
Morgen um 8 Uhr ist Treff zum Diving..
*

An dieser Stelle: Vielen Dank für die lieben Gästebuch-Einträge--sie motivieren mich jeden Tag!

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien 25.Juli 2013:Insel Bali-Insel Flores
Die Reise
 
Worum geht's?:
Als junges Mädel war ich begeisterter "Sandokan" Fan-keine Folge habe ich ausgelassen--jetzt werde ich das Land sehen-Malaysia! Und als Highlight: Komodo. Als ich eine Doku über die Komodos und den dort lebenden Waranen sah, wußte ich: da will ich einmal hin!Nun wird es wahr:Wieder nach der Devise: Reisen mit den Einheimischen und keine Touri-Hotels, lieber Familienpensionen und home-stay.
Details:
Aufbruch: 06.07.2013
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 05.08.2013
Reiseziele: Malaysia
Indonesien
Singapur
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors