Drachenjäger unterwegs in Indonesien und Malaysia

Reisezeit: Juli / August 2013  |  von Thalia&Christine R

11.Juli 2013:Insel Java:Probolinggo-Bromo

Das war eine spannende Nacht!
Am Bahnhof in Probolinggo standen wir nun mitten in der Nacht-Zum Glück nicht allein, mit ein paar Backpackerjungs und ein älteres Backpackerpaar (älter, d.h. etwa mein Alter ) sie alle haben schon ein Hotel gebucht-um uns ein Haufen lamentierender Rikschafahrer .
Die Jungs waren nach einigem Handeln mit einigen Rikschas bald verschwunden.
Wir fragten das Paar wo sie denn gebucht haben, sie meinten, da High-Season sei, gäbe es nicht mehr viel freie Unterkünfte. Wir beschlossen, uns ihnen anzuschließen ihr Zimmer würde allerdings 750.000 Rupien kosten, also 3x so viel wie unsere letzte Unterkunft in Yogyakarta-na egal-gönnen wir uns halt auch mal was.
Wir handeln noch etwas und fahren dann mit 4 Rikschas im Konvoi durch die Nacht nach..ja-keine Ahnung wohin-es ist stockdunkel die Rikschas quietschen, klappern und die zarten Fahrer haben gut zu tun mit unserem Gewicht.
Wir fahren durch Orte, wieder raus aufs Land, die Fahrer sind gut drauf werden unterwegs immer wieder zu ihrem guten Geschäft beglückwünscht-irgendwann macht sich die Fitness der Fahrer bemerkbar, während Thalias Fahrer noch die Energie hat nebenbei zu rauchen, ist mein Fahrer am schnaufen und keuchen.
Ich beschließe, ab morgen noch weniger zu essen. Die ersten beiden Rikschas sind schon aus dem Blickfeld verschwunden. Wir fahren so ca 10km durch die Nacht.
Manchmal ist mir schon etwas mulmig--aber bloß nicht überlegen was hier passieren könnte..
Komischerweise fühle ich mich aber zu keiner Zeit unsicher-ich habe nur Angst, die Rikscha könnte jeden Moment auseinanderbrechen-aber irgendwann sind wir am "Hotel"-

Hier stellt sich heraus, dass wir uns mit den Preisen missverstanden haben, das Zimmer des Paares kostet 75000 Rupien-wir schauen uns ein "Zimmer" dieser Kategorie an-unglaublich: 4 Wände--keine Toilette, keine Betten-aber das Paar ist zufrieden.
Wir nehmen eins der höchsten Kategorie, für 110000 Rupien (7,50 Euro)-grad so auszuhalten-nur so viel: als Toilettenspülung dient ein Eimer Wasser mit Kelle und warmes Wasser zum duschen gibt's natürlich nicht. Aber das Bettlaken ist sauber und zu Zudecken haben wir unsere eigenen Laken.
Wir wagen uns noch einmal in die Nacht hinaus und gehen Richtung beleuchtete Häuser-hier lungern noch unsere Rikschafahrer rum---sie müssen sich wohl noch erholen.
Nach wenigen Minuten werden wir "eingefangen" und gefragt was wir suchen, als wir erklären, dass wir morgens nach Bromo wollen, nimmt er uns mit ins nahegelegene "LavaLava" Hotel und verkauft uns tatsächlich eine 3-Tage Tour ab diesen Morgen sodass wir am 13.07. in Pemuteran auf Bali sind.
Wahrscheinlich zu einem viel zu hohen Preis-aber das ist uns zu dieser Zeit egal.
Wir ordern noch ein großes Bier, Thalia eine Cola und sitzen noch etwas mit den Leuten vor dem TV, bis wir zu unserer zu unserer Unterkunft aufbrechen.
Es ist inzwischen 2.30 Uhr bis wir schlafen.
*
*
Früh weckt uns ein Hahn--den hätte ich am liebsten gekillt.
Aber wir haben erstaunlich gut geschlafen und begeben uns zum Hotel LavaLava, von hier soll auch unsere Tour um 11 Uhr beginnen.
Aber wir frühstücken zuerst, dann fährt man uns noch in die Stadt, damit wir Geld tauschen können, noch andere werden angeworben.

.....warten....warten...

.....warten....warten...

.....und warten....

.....und warten....

Schließlich sitzen wir zu 8 im Bus.
Auf gehts, hoch in die Berge!
Unsere erste Unterkunft ist das Hotel "Yoschi`s"--einfach, aber wirklich süß und total gemütlich!
*
*

Yoschi`s von außen..

Yoschi`s von außen..

...innen...

...innen...

..innen..

..innen..

Unser Zimmer

Unser Zimmer

...zur Toilette..

...zur Toilette..

...Garten..

...Garten..

...der Garten...

...der Garten...

..im Restaurant..

..im Restaurant..

Leider regnet es unaufhörlich, wir essen und schreiben und machen dann einen Spaziergang.
Morgen früh gehts um 3.30 Uhr los zum Vulkan!

..kleiner Spaziergang...

..kleiner Spaziergang...

....alle sind fleißig....

....alle sind fleißig....

..hier gibt es noch viel zu tun..

..hier gibt es noch viel zu tun..

Das ist Wellness für die Augen!

Das ist Wellness für die Augen!

Du bist hier : Startseite Asien Indonesien 11.Juli 2013:Insel Java:Probolinggo-Bromo
Die Reise
 
Worum geht's?:
Als junges Mädel war ich begeisterter "Sandokan" Fan-keine Folge habe ich ausgelassen--jetzt werde ich das Land sehen-Malaysia! Und als Highlight: Komodo. Als ich eine Doku über die Komodos und den dort lebenden Waranen sah, wußte ich: da will ich einmal hin!Nun wird es wahr:Wieder nach der Devise: Reisen mit den Einheimischen und keine Touri-Hotels, lieber Familienpensionen und home-stay.
Details:
Aufbruch: 06.07.2013
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 05.08.2013
Reiseziele: Malaysia
Indonesien
Singapur
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors