Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Sumbawa: Busfahrt nach Bima

Der Bus faehrt erst um 9 Uhr los, also keine Hektik, aber "natuerlich" werden wir wieder um 5 Uhr wach, weil...nee diesmal nicht der Muezzin, sondern ein Schar Voegel, die einen heiden Gesang/ Krach machen!

Im Restaurant kommen wir mit 2 Deutschen ins Gespraech, die auch nach Bima wollen. Die 2 sitzen im Bus direkt hinter uns...der Bus wird natuerlich wie immer voll gemacht, unsere Beinfreiheit wird dadurch betraechtlich eingeschraenkt!
Trotzdem ne angenehme Fahrt mit Blick auf eine schoene Landschaft, wenn auch ziemlich trocken. 6 Std spaeter und schon sind wir in Bima, per Fuss geht's zum Lila Graha, wo wir ein Zimmer fuer 16,500R bekommen. Wir schauen uns ein wenig in der Stadt um, sie gefaellt uns beiden nicht besonders. Ein Nasi Goreng, dann ein wenig ausruhen. Ulrike und Jan kommen spaeter vorbei und wir quatschen eine ganze zeitlang.

Wie gesagt, wenn ich ein wenig Zeit zum Reisen habe (so wie jetzt, immerhin sinds fast 2 Monate)- von mir aus koennte es auch mehr sein -, aber man kann ja nicht alles haben......jedenfalls ich habe Zeit, dann versuche ich immer offen zu sein...es gibt nichts schlimmeres fuer mich, als vorm Urlaub schon genau festzulegen, was ich alles sehen will und was nicht.
Nee, flexibel sein und schaun was kommt, dass ist fuer mich viel interessanter und spannender!
Also ich wollte eigentlich nicht nach Komodo...ein paar Warane, hoert sich irgendwie nicht wirklich spannend an...aber als Frank und ich darueber gesprochen haben, und auch die 2 anderen Deutschen nach Komodo fahren wollen, haben wir uns kurzfristig auch dafuer entschieden.
So kaufen wir noch ein paar Kleinigkeiten zum Essen und Trinken fuer die Fahrt dorthin.

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Busfahrt nach Bima
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors