Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Flores: Glueckliche Ankunft in Labuanbajo

In Labuanbajo finden wir ein Zimmer in Mutiara fuer 10,000R, Jan und Uli finden in der Naehe auch ein nettes Plaetzchen. Mit einer Deutschen kommen wir ins Gespraech, sie war 7 Tage auf einem Boot unterwegs. Hoerte sich nicht schlecht an, ok zimperlich darf man glaub ich nicht sein...Hygiene wird eher klein geschrieben. Abends gehen wir zusammen mit den beiden Deutschen was essen.

Gemuetliches Fruehstuecken, dann zur Post und zur Bank, wo wir allerdings kein Geld wechseln, da der Kurs zu schlecht ist.
Im Merpati Office wollen wir noch unsere Rueckfluege klar machen (ich weiss auch nicht mehr warum, denn ich dachte ich habe die schon in Kuta gebucht???), leider koennen die telefonisch niemanden in Maumere erreichen. So machen wir uns auf den Weg zum Telekommunikationszentrum, wo wir bei sehr schlechter Verbindung die Fluege klar machen...was immer das bedeutet! Mein Flug geht am 23.9

Als das erledigt ist, chartern wir uns ein Boot fuer 20,000R, der Bootsfuehrer faehrt uns zu einer Insel. Wir verbringen ein paar ruhige Std am schneiweissen Strand. Mit nem Einbaum bin ich dann noch mit Frank rumgefahren, wir haben uns aber nicht weit weg vom Ufer getraut...Stroemungen und unser wackliges "Drinsitzen" in diesem Teil haben uns zurueckgehalten!
Nachmittags geht's zurueck...beim Umsteigen in ein kleines Boot falle ich fast ins Wasser!
Abends unterhalten wir uns mit nem Hollaender, er war Chefredakteur bei RTL, hat seinen Job aufgegeben, sein Haus verkauft und ist 9 Monate unterwegs. Um 19 Uhr treffen wir uns mit Jan und Uli, bestellen einen Barrakuda mit Roesti. Wir warten SEHR lange aufs Essen und als es kommt, hat der Fisch einen eigenartigen Geschmack. Die Roesti sind dagegen richtig lecker!
Daheim muss ich erstmal aufs Klo...danach gebe ich mir erstmal nen Schnaps, vielleicht hilfts den Fisch zu verdauen!

Mir geht's gut und ich stehe frueh auf, fruehstuecke alleine und lese den Roman "Die Firma" weiter. Auf dem Markt erstehe ich 1 kg Mangos, die sich spaeter als unreif erweisen und wir mieten uns wieder ein Boot. Diesmal fuer 30,000R soll es zur Insel Sembolo gehen.
Die Fahrt dauert ca 1 Std und wir entdecken wieder einige Delphine! Die Insel ist der Traum...wir sind die EINZIGEN dort...wir fuehlen uns wie Robinson Crusoe...dazu der absolut schneeweisse Strand...so weiss, dass man kaum hinschauen kann, weil es so blendet!

Wir legen uns an den Beach und geniessen das Leben...der einzige Nachteil ist der fehlende Schatten.
Bald darauf ziehts mich schon ins Wasser, mit ner Taucherbrille erkunde ich das Riff. Ein herrliches, unberuehrtes Riff mit herrlichen Korallen und tausenden von Fischen! Geil!!!

Ich laufe ein wenig am Strand entlang und finde eine schoene Schildkroete...leider verendet. Ich beende meinen Roman, geh noch mal schnorcheln in der Hoffnung Haie zu sehen...und...sehe keine...schade...auf der anderen Seite...
Wir (Jan, Frank und ich) bloedeln am Strand als "Piraten" herum...und haben eine gute Zeit!

Abends essen wir zusammen und relaxen!

die Insel

die Insel

ich, Jan, Uli und Frank

ich, Jan, Uli und Frank

meiner einer...

meiner einer...

und Frankie-Boy

und Frankie-Boy

arrghh...

arrghh...

"we believe we can fly..."

"we believe we can fly..."

Labuanbajo am Abend

Labuanbajo am Abend

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Glueckliche Ankunft in Labuanbajo
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors