Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Bali: Die Poser von Kuta

Deswegen komme ich auch erst gegen Mittag aus den Federn...schluerfe zum Restaurant, wo man mir sagt, dass ich zu spaet dran bin fuers Fruehstueck...man serviert es mir aber trotzdem...naja Banana jaffle und ein Kaffee.

Am Strand kann ich dann 2 Italiener beobachten, wie sie ganz toll mit nem Surfboard posen...schoen laecheln, Brust raus Bauch rein und Photis schiessen...

Der eigentliche Sinn des Surfboards - naemlich surfen - kommt nicht in dieser Geschichte vor...denn ausser posen, passiert nichts...kurz ins seichte Wasser, aufs Brett legen und sich von der Stroemung an Land ziehen lassen!
Hauptsache ein Foto machen und daheim dann erzaehlen, wie toll man gesurft ist...paaah!

Dann war ein wenig lesen im Reisefuehrer und ein Cap Cay angesagt. Mittagsschlaf und nachmittags noch mal zum Beach, wo ich Zeuge eines Schwimmunfalls werde. Ein Indonesier wird aus dem Wasser gezogen und lange behandelt...er liegt leblos da und erst nach ner halben Std torkelt er von dannen. Nochmal Glueck gehabt!
Wieder abends bei Nasi Goreng ein Film "In the line of fire", und beim herumschlendern werde ich hintereinander von 3 (!) Prostituierten angemacht, wobei mir eine noch in den Hintern kneift! Kuta pur! Wer es mag...ich gehoere jedenfalls nicht dazu!

Ein paar Aussies machen kraeftig Krach, so dass ich auch heute nicht sonderlich gut schlafe, stehe trotzdem frueh auf.
Nun ja, Kuta ist nicht mein Ding, ich warte nur darauf, dass Frank ankommt...also leg ich mich an den Strand, schlendere herum, shoppe ein wenig (2 Hosen und ein T-Shirt)...ist schon fast ein Grosseinkauf fuer meine Verhaeltnisse, esse was, mach ne Pause aufm Zimmer und geh nachmittags an den Strand zurueck. Als Wolken aufziehen, wird's mir zu kalt und ich gehe zum Losmen zurueck. Heute abend finde ich irgendwie nichts besonderes, also was essen und lesen und schreiben.

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Die Poser von Kuta
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors