Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Bali: Gefaehrliche Stroemung in Kuta

Heute frueh aufstehen und nach Fluegen schauen, aber alle Fluege Richtung Sumbawa bzw Flores sind bereits voll. Einen Flug nach Kupang/ Timor habe ich nicht angenommen. Nochmals shoppen und schon gehoeren mir 2 weitere Hosen (?) wofuer habe ich so viele Hosen gekauft? Keine Ahnung...

Am Strand muss diesmal ein Surfer gerettet werden, er liegt weit draussen auf seinem Board und kommt offensichtlich nicht mehr an Land. Von einem indonesischem Surfer (Rettungsdienst) wird er dann sicher reingebracht.

Ich fahre per Bemo zum Flughafen, um Frank abzuholen, spreche dort ne zeitlang mit nem Indonesier und bald landet die Maschine und Frank laeuft ein!
Ein lecker Fisch zum Auftakt unserer Reise, ein Bierchen in einer Bar und dann noch Geschnacke aufm Zimmer. Ich schlafe auch heute Nacht nicht gut.

Wir gehen ins Reisebuero, wo wir einen Rueckflug von Maumere nach Denpasar buchen. Die Reise nimmt Gestalt an: Wir werden wohl von Lombok ueber Sumbawa nach Flores per Bus reisen und dann zurueckfliegen.
Am Strand stuerze ich mich heute ins Wasser...ganz schoen kuehl! Naja, den Tag verbringen wir mit nichtstun und "rumspannen"...
Nachmittags ein Spaziergang am Strand entlang...das ist etwas was mir wirklich gefaellt an Kuta...der Strand am Nachmittag, wenn die Ebbe einsetzt und man kilometerlang am Strand spazieren kann. Dazu noch ein Super Sonnenuntergang!

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Gefaehrliche Stroemung in Kuta
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors