Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Lombok: Frank ist leicht ueberfordert

Eine halbe Std spaeter geht's dann auch weiter, na bitte! Als wir dann spaet nachmittags in Tanjung ankommen, heisst es auf einmal: Losmen? "Tidak ada di sini" -> Losmen? Gibt's hier keine!
Na toll...
Frank steht kurz vorm Zusammenbruch, das ist alles ein bisserl viel fuer ihn...ich beruhige ihn, und erklaere ihm, dass ich nach dem Kepala Desa (so was wie der Dorfchef) fragen werde, da koennen wir bestimmt uebernachten.

Ein Indonesier ausm Bemo meint, wir koennten beim Kepala Desa in Gondang uebernachten, also fahren wir hin. Als ich dort klopfe, macht die Frau des Hauses auf und erklaert, dass ihr Mann nicht da sei. Auf meine Frage, ob wir ggf hier uebernachten koennten, meint sie: Kein Problem, allerdings muessten wir 15,000R zahlen. Aufgrund der nichtvorhandenen Alternativen eine einfache Entscheidung, wir nehmen an!
Wir bauen das Moskitonetz auf, und gehen in einem Warung was essen. Auch hier ists fuer Frank nicht ganz einfach:

Das Essen besteht aus Reis, ein wenig Gemuese und scharfen Nuessen und auf dem Tisch laufen einige Ameisen herum.

Mit Amros den wir kennenlernen, haben wir noch viel Spass...er fuehrt uns einige Zaubertricks vor.
Muede und nachdem ein Tokke einige Male gerufen hat, schlafen wir ein.

Vorher macht mir Frank allerdings eines klar:
Ich habe total unterschaetzt mit einem Neuling, der noch nie in Asien war, so herumzureisen.
Ich bin es gewohnt, dass die Dinge hier anders laufen, als in D...eine Panne zu haben, gehoert fast zum "guten Ton".

Dass nicht immer alles so ist, wie es scheint ->Losmen ada (=Losmen gibt's dort)...und dann halt doch keins vorzufinden.
Ich kann das alles in einem anderen Rahmen sehen...ich finds sogar ganz lustig (das ist das, was mir u.a. am Reisen in Asien so gut gefaellt!!)...Frank nicht!

Er ist nicht so begeistert von diesem Tag...zuviel Unbekanntes fuer ihn...

Eigentlich wollten wir ggf auf den Rinjani, aber der ist vor kurzem ausgebrochen und nicht begehbar. Also kommt die Entscheidung von mir:

Ok, ich muss 2 Gaenge oder so zurueckschalten...ich habe Frank wohl zuviel zugemutet...er wuerde gerne hin, wo Traveller sind, ich wollte die eher meiden -> Ok, wir gehen zu den Gilis. Ihm eine kleine Pause goennen und dann mal schauen!

Frank etwas nervoes am Strassenrand sitzend

Frank etwas nervoes am Strassenrand sitzend

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Frank ist leicht ueberfordert
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors