Rezzo East of Bali - bei Drachen und Walfaengern! Indonesien 1994

Reisezeit: August - Oktober 1994  |  von Ralph Granzow

Thailand: Abschied von Bali und willkommen Bangkok

Fruehstuecke und gehe shoppen, habe aber keine gute laune. Auch nach dem 2. fruehstueck wirds nicht besser. Per transport fuer 5,000r gehts zum flughafen, wo es puenktlich um 17 uhr losgeht. Der flugdauert 3,5 std und es gibt lecker curry chicken, gut scharf!!!
Am naechsten tag bedankt sich mein magen erstmal mit nem toilettenbesuch.

Fuer 300 baht fuer ein taxi (ich habe keine lust auf nen langsamen bus) gehts in die kao san road, wo ich in einer kleinen seitengasse fuer 90 baht im thai guesthouse unterkomme. Es ist sauber und ruhig, allerdings auch winzig!
Aber ich brauch ja nicht viel platz.
Abends ein besuch im grand guesthouse restaurant...hans und rezzo's erste bleibe in bangkok im jahre 1991...komisch das ist auch schon wieder so lange her...schnief....

Ich schaue mit nem ami zusammen american football an.

Ich habe mit jan und uli noch in bali ausgemacht, dass wir uns in bangkok treffen. Ich weiss, wo sie uebernachten, also laufe ich in ihr hotel (palace hotel), nicht schlecht. Da sie noch nicht fertig sind, machen wir ein treffen im department store aus. Dort angekommen, taetige ich meine ersten einkaeufe. Als jan und uli kommen, fahren wir zusammen ins siam center, wobei wir fast 45 minuten unterwegs sind...jaja der verkehr...

Spaeter gehts noch in die khao san road zu nem schneider, wo auch ich mir 2 anzuege schneidern lasse, dazu noch ein mantel.

Lecker fruehstueck in der khao san road, allerdings bin ich zu frueh dran fuers shopping center, die machen erst um 10 uhr auf.
Mittags fahre ich in die sukhumvit und schlendere im world trade center herum. Abends per taxi zurueck, wobei es anfangs gar nicht vorwaerts geht und ich bezweifle jemals anzukommen. Ploetzlich gehts aber ganz schnell und ich bin da.

Ich esse ne gute nudelsuppe auf der strasse, probiere meine anzuege und kaufe noch ein paar kassetten auf der strasse (jaja, keine DVDs)

Ich lasse mir zeit, bangkok wacht nicht sehr frueh auf, zumindest die shopping centers nicht...
Nachmittags hole ich meine anzuege ab (fuer 2 anzuege, 2 krawatten, hemden und den mantel insgesamt 530,-DM, ist ok).
Per airport bus gehts in 1,5 std fuer 60 baht zum flughafen, und checke ohne grosse probleme ein. Mit etwas verspaetung gehts richtung frankfurt los...der flieger ist recht leer, so dass ich meinen platz neben einer huebschen thai mit einer 3-er reihe fuer mich alleine eintausche.
Der flug geht schnell vorbei (11std) und am flughafen werde ich von meinen eltern erwartet, mit denen ich zusammen nach frankreich zu meinem bruder fahre.

© Ralph Granzow, 2007
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Abschied von Bali und willkommen Bangkok
Die Reise
 
Worum geht's?:
Indonesien hat es mir einfach angetan. Ich will noch mehr von diesem aufregenden Land erkunden. Mein Ziel: Die Inseln oestlich von Bali, weit ab vom Touristenstrom... Einige Abenteuer sollten uns erwarten, u.a. eine Vulkanbesteigung auf Flores, im Angesicht von Drachen und auf der Jagd mit traditionellen Walfaengern...und noch vieles mehr... Unglaublich schoene Dinge waren zu bestaunen, aber auch schreckliches sollte uns widerfahren. Lest doch selbst:
Details:
Aufbruch: August 1994
Dauer: circa 9 Wochen
Heimkehr: Oktober 1994
Reiseziele: Indonesien
Thailand
Der Autor
 
Ralph Granzow berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors