Indonesien I.

Reisezeit: Oktober / November 2012  |  von Konstanze G.

Toraja: Batutumonga & Lokomata

Batutumonga

Batutumonga liegt auf ca. 1900 m Höhe am Fuß des Gunung Sesean. Die Naturkulisse kann nur ein einziges Wort beschreiben - GIGANTISCH. Reisterassen fließen ineinander über in sattem grün. Kinder, auf dem Weg nach Hause von der Schule, die gerne ein paar Buntstifte entgegennahmen und sich ganz brav dazu bei mir anstellten. Es berührte mein Herz als ein kleines Toraja Mädchen meine Hand küsste, da sie sich so gefreut hat, über nur einen einzigen Buntstift.

Reisterassen an den Berghängen - wunderschön.

Auf der Bergspitze in Batutumonga kann man wunderschön mit Blick auf Rantepao essen. Nicht vergessen den sagenhaften Tamarella Saft zu probieren. Es fanden sich kleine Trupps Reisender, immer zu 2., wie wir, auf der Bergspitze in Batutumonga zum Mittagessen ein und recht schnell tauschte man sich über die Reiseerfahrungen aus. Man empfahl sich zuerst Speis und Trank. Die anwesenden Engländerinnen schwärmten äußerst englisch und übertrieben vom Tamarella Saft und tauschte dann so allerlei Tips aus.

Man kann dort sogar übernachten in einem Tongkonan noch dazu. Eine Übernachtung in Batutumonga muß sagenhaft sein.

Felsengräber bei Lokomata: Die Gräber werden mit Hammer und Meißel in den Felsen gehauen. Zum Schärfen der Meißel ist direkt nebenan eine kleine Schmiede installiert. Der Steinmetz stand barfuß neben seiner kleinen handbetriebenen Schmiede.

Gibson zeigte uns eine leer Felsenkammer und maß sie aus für uns. Eine Grabkammer wird vom zuständigen Steinmetz innerhalb von ca. 8 Monaten in den Felsen gehauen. Die Familie zahlt in Naturalien dafür in Form eines Büffels. Büffel werden im Torajaland ab 5000 € und aufwärts gehandelt.

Leider regnete es in Strömen, sodaß wir es vorzogen, uns auf unsere schöne Wohnterasse im Hotel Torsina zurückzuziehen. Vorher bat ich Sharif noch an einem Supermarkt anzuhalten. Wir deckten uns mit einigen Bintang ein und einer Stange Zigaretten als Gastgeschenk für die Familie des Verstorbenen.

© Konstanze G., 2012
Du bist hier : Startseite Asien Indonesien Batutumonga & Lokomata
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auf zu den letzten Drachen Indonesiens Die kleinen Sunda Inseln
Details:
Aufbruch: 13.10.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 11.11.2012
Reiseziele: Indonesien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors