Die Welt sehen und erleben!

Reisezeit: August 2006 - Januar 2007  |  von Stephan G.

Blue Mountain and Hunter Valley

Bevor wir Sydney in Richtung Blue Mountain verlassen haben waren wir noch im Universitaets Viertel und haben eine sehr interessante archaelogische Ausstellung besucht. Es war sehr sonnig, sodass wir in einem kleinen Kaffee draussen Fruehstueckten konnten. Dann gingen wir bummeln in der King Street. Dort gibt es viele kleine Laeden und schoene Sachen zu kaufen. Ein Tipp fuer alle die nicht in den grossen Kaufhaeusern shoppen wollen, obwohl der Besuch der Victoria Passagen eine Pflicht ist. Am Nachmittag haben wir dann unser Auto abgeholt, ein kleiner Getz nagelneu! Aber mit 1800 $ Selbstbeteiligung einen anderen Tarif kann man sich hier nicht leisten dann kann man auch gleich ein Auto kaufen! So ging es dann in die Blue Mountain ca 1,5 h von Sydney entfernt. Am Abend sahen wir einen schoenen Sonnenuntergang direkt am Canon Abgrund. Die YHA war echt super eingerichtet sodass wir uns lecker Scampis und Octopus machen konnten. Am naechsten Tag ging es dann bei herrlichem Sonnenschein zum Wandern. Eine sehr steile Treppe hinunter zum Grund des Canyons, ueber 900 Stufen! Der National Park gehoert zum Weltkultur Erbe! Zum Glueck konnten wir dann eine Bahn nehmen um wieder auf den Canyon Grad zu kommen. Das ist eine kleine Eisenbahn, die Steil die Felswand hochgeht. Ein Erlebnis fuer Leute die die Augen nicht zu machen! Tja, aber da gibt es ja welche die tun dass. Ich habe aber nachher Stefanie den Film gezeigt den ich gedreht habe! Dann sind wir in ein kleines Kaffee gegangen und haben heisse Schokolade mit Chilly getrunken und Kuchen gegessen. Mir brennt noch immer der Mund! So dann ging es ins Hunter Valley. Das war eine Fahrt! Wunderschoen! Wir sahen aber starke Buschfeuer! Abends wurde in den Nachrichten davon berichtet, dass es in den Blue Mountains gebrand hat. Also uns ist nicht passiert wir haben das auch nur auf der Fahrt mitbekommen. Der Wind war sehr stark und hat das Feuer immer wieder angeheizt. Die Strecke in das Valley war sehr lang aber wunderschoen. Wir sahen sogar einen Wombat und einen australischen Igel. Die Nebenstrecke war wirklich schoen. Wir waeren nur beinahe zu spaet im Hostel angekommen. Aber wir haben es geschafft und schlossen unseren Abend mit einer Flasche Rotwein! Am naechsten Morgen bin ich dann in die Sauna gegangen weil es sehr kalt geworden ist. Es regnete und in Queensland soll es sogar geschneit haben. Der erste Schnee seit 60 Jahren! In den Tropen?! Na ja wir sind bei Regen bis nach Coffs Harbour durchgefahren und heute geht es nach Byron Bay! Das Wetter ist super keine Wolke am Himmel! Gruesse

Blue Mountains

Blue Mountains

Lecker Essen im YHA

Lecker Essen im YHA

© Stephan G., 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Blue Mountain and Hunter Valley
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich fahre einmal um die Welt und überrasche alle mit meinen Reisezielen (so bleiben Alle neugierig!). Gestartet wird in USA und dann schauen wir mal wie es weiter geht!
Details:
Aufbruch: 25.08.2006
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 12.01.2007
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Französisch Polynesien
Cookinseln
Neuseeland
Australien
Singapur
Thailand
Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Der Autor
 
Stephan G. berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors