Die Welt sehen und erleben!

Reisezeit: August 2006 - Januar 2007  |  von Stephan G.

Cairns und the Great Barrier Reef

In Airlie Beach hatten wir an einem wunderschoenen Strand auf einem Campingplatz eine Uebernachtung mehr. Hatte ich vergessen zu sagen. Das war Lustig, das Haus das wir dort hatten war voll pink! So konnten wir uns auf das Segeln nach Whitsunday vorbereiten. Weil es pink war? Nee weil wir Zeit hatten! Es ist ein Tipp fuer Leute denen das zu Laut ist in Airlie Beach. Fahrt zum Conan Beach auf den Campingplatz. Ist sogar romantisch mit Fernseher im Haus!

Die Fahrt nach Cairns war 650 km lang. Die Pause machten wir im Bowling NP und wir sahen Kängurus oder so! Nicht schlecht fuer eine Pause. Wir sahen auch viele Braende gerade im Dunkeln ist dass schon merkwuerdig schoen! In Cairns angekommen sind wir in der YHA eingekehrt. Wir haben einen tollen Preis fuer zwei Naechte bekommen 70$! Ich habe meine komplette Waesche gewaschen und konnte dann meine zweite Unterhose wieder benutzen! Am naechsten Tag sind wir zum Great Barrier Reef gefahren. Wir hatten die Tour schon vorher gebucht! Ein Superpreis mit einmal Tauchen! Stefanie musste schon wieder unter Wasser hat es aber genossen. Sie ist jetzt Profi! Ich bin 3 mal tauchen gewesen und habe einen White Tip Hai ganz nah gesehen. Es war aber auch sehr anstrengend in der kurzen Zeit! Am neachsten Tag sind wir dann mit der Bahn nach Kuranda in den Regenwald gefahren und haben eine schoenen Walk gemacht! Zurueck ging es dann mit einer Gondelbahn nach Cairns! Und dann haben wir das Auto am Flughafen abgegeben und sind nach Sydney zurueck geflogen!
Chris

Schon wieder tauchen!

Schon wieder tauchen!

Der Zug nach Kuranda!

Der Zug nach Kuranda!

© Stephan G., 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Cairns und the Great Barrier Reef
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich fahre einmal um die Welt und überrasche alle mit meinen Reisezielen (so bleiben Alle neugierig!). Gestartet wird in USA und dann schauen wir mal wie es weiter geht!
Details:
Aufbruch: 25.08.2006
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 12.01.2007
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Französisch Polynesien
Cookinseln
Neuseeland
Australien
Singapur
Thailand
Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Der Autor
 
Stephan G. berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors