Die Welt sehen und erleben!

Reisezeit: August 2006 - Januar 2007  |  von Stephan G.

Rockhampton und Keppel Island

Als wir wieder auf dem Festland waren sind wir gleich nach Rockhamton durchgefahren. Ihr kennt mich, was sind schon tausend Kilometer. Das waren aber nicht so viele!

(Hallo Ralf schoen das Du damals auf Deiner Hochzeitsreise so viele tolle Frauen in Byron Bay getroffen hast! Irgendwie wollte Stefanie da schnell wieder weg. Es war auch besser so den ganzen Tag mit dem Kopf im Sand liegen, aber zum Essen durfte ich schon gucken! Danke!)

Rockhampton haben wir nur in der Nacht gesehen. Denn am naechsten Tag sind wir mit der Faehre nach Keppler Island gefahren! Geile Organisation, aber wir hatten ja schon einen faulen Tag! Auf Keppler Island waren wir in der YHA die wirklich zu den Besten gehoert. Keppler Island ist eine Trauminsel. Schon wieder ein toller Strand, schon wieder ein toller Sonnenuntergang! Wir haben in einem Zelt geschlafen. Abends nach dem Sonnenuntergang waren wir noch ein wenig unterwegs. Keppler Island besteht nur aus schoener Natur, deswegen haben wir auch ein Beachpub gefunden indem eine Rockband die Leute angeheizt hat. Tja das wars mit der Abstinenz (Lieber Sascha sag mir wie man es schreibt)! Die Band war so Spitze, das glaubt man nicht, auf einer Paradies Insel und dann dass! Es waren so viele junge Maedchen da die getanzt haben. Jung heisst unter 20! Es hat nur noch gefehlt dass sie ohnmaechtig geworden sind wie bei Take That oder sonst bei mir! Wir haben auf der Insel einen Tag und eine Nacht verbracht und da es hier ein Reisebericht ist! Hinfahren! Ist Geil! Und dann ging es weiter Richtung Norden!
Chris

Was will man mehr? (Bucht auf Keppel Island)

Was will man mehr? (Bucht auf Keppel Island)

Scheiss suff! Fata Morgana am Morgen?

Scheiss suff! Fata Morgana am Morgen?

© Stephan G., 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Rockhampton und Keppel Island
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich fahre einmal um die Welt und überrasche alle mit meinen Reisezielen (so bleiben Alle neugierig!). Gestartet wird in USA und dann schauen wir mal wie es weiter geht!
Details:
Aufbruch: 25.08.2006
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 12.01.2007
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Französisch Polynesien
Cookinseln
Neuseeland
Australien
Singapur
Thailand
Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Der Autor
 
Stephan G. berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors