Zwei Schweizer in Mexiko

Reisezeit: Oktober 2007 - Juli 2009  |  von Reto Loretz

Am Tag "Dia de los Muertos"

Am 1. November ist der "Tag der Toten". In Mexiko wird dieser Tag gefeiert, weil die Toten wieder zu den Lebenden zurückkehren.

Die Schulkinder von Anita sind für den grossen (Schul) Auftritt bereit.

Die Schulkinder von Anita sind für den grossen (Schul) Auftritt bereit.

Vor dem Schulhaus sind die Gaben für die Toten aufgereiht.

Vor dem Schulhaus sind die Gaben für die Toten aufgereiht.

Kinderzeichnungen an den Hauswänden.

Kinderzeichnungen an den Hauswänden.

... und an den Türen.

... und an den Türen.

Am Abend kommen die Kinder und verlangen nach Süssigkeiten. Sie gehen von Haustüre zu Haustüre.

Am Abend kommen die Kinder und verlangen nach Süssigkeiten. Sie gehen von Haustüre zu Haustüre.

Die Personen, die im letzten Jahr verstorben sind, besuchen die Lebenden nochmals. Der Weg zu ihren ehemaligen Häusern werden mit Blumen und Kerzen geschmückt.

Die Personen, die im letzten Jahr verstorben sind, besuchen die Lebenden nochmals. Der Weg zu ihren ehemaligen Häusern werden mit Blumen und Kerzen geschmückt.

Der Tote wird nochmals (symbolisch)aufgebahrt. Seine Lieblingsgetränke und -speisen werden um den Tempel plaziert.

Der Tote wird nochmals (symbolisch)aufgebahrt. Seine Lieblingsgetränke und -speisen werden um den Tempel plaziert.

Der "Tote".

Der "Tote".

© Reto Loretz, 2007
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Am Tag "Dia de los Muertos"
Die Reise
 
Worum geht's?:
Unsere Leben in Cuernavaca, Mexiko.
Details:
Aufbruch: Oktober 2007
Dauer: 21 Monate
Heimkehr: Juli 2009
Reiseziele: Mexiko
Guatemala
Der Autor
 
Reto Loretz berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.