"Die Welt ist nicht genug" - round the world in 180 Tagen

Reisezeit: März - Oktober 2006  |  von C V

Ozeanien: Australien: Port Douglas+Cape Tribulation

Juhuu, nach langem hin und her steht der Weg durch den Kontinent! Die Stationen im groben: Carirns-Alice-Adelaide-Melbourne-Sydney, und alles was dazwischen liegt. Grat Ocean Road, Zugfahren (THE GHAN), Dschungel im Norden, City Tour im Sueden. Aber alles ganz gemaechlich... 15.000km liegen vor uns und bevor es so richtig on Tour geht haben wir beschlossen nach Port Douglas und zum Cape Tribulation zu fahren. Hier findet man Australischen Regenwald, Traumstraende und hier trifft auch das Great Barrier Riff auf das Land.

Angekommen in Port Douglas haben wir uns zusammen mit Achim und Berit dann auf die Suche nach einem Weg nach Norden gemacht. Schliesslich haben wir uns dann ein Auto gemieted haben den Tagerucksack gepackt und uns auf dem Weg zum Cape gemacht.

Unser Auto, so gar nicht australisch - aber Spass beim fahren.

Das ist die Crew: Cecilia mit Berit und Achim.

An den Straenden im Norden wird vor "stingers" gewarnt, aber zur Zeit besteht keine Gefahr fuer uns. Und wenn doch etwas passiert dann ist das Gegenmittel in der Flasche (unterhalb des Schildes) schnell zur Hand.

Das Cape vom Strand aus, der Regenwald reicht direkt bis zum kilometerlangen Strand.

Die "wet tropics" sind ein Weltnaturerbe, Regenwald der direkt zum Wasser ragt.

Unsere erste Schlange im Dschungel, meine erste in freier Wildbahn.

Und auf dem ein oder anderen Dschungelpfad erkunden wir auch diesen Dschungel, Schlangen findet man an jeder Ecke

Nicht so warm wie in Suedostasien, aber auch hier lohnt sich ein Strandspaziergang.

Und zurueck in Port Douglas liehen wir uns zusammen mit Andreas aus Mannheim Fahrraeder und fahren am 4Mile Beach entlang. Helmpflicht! (75A$ Strafe).

Das ist der 4Mile beach.

Und das ist unsere Unterkunft, schoen und grosszuegig.

Ein Pool war auch mit dabei...

© C V, 2006
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Australien: Port Douglas+Cape Tribulation
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Weltreise im Urlaubssemester, der Rucksack ist gepackt und am 25. März geht es los - Zunächst aufs Schiff, dann Abflug nach Indien...
Details:
Aufbruch: 25.03.2006
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 05.10.2006
Reiseziele: Frankreich
Indien
Nepal
Indonesien
Thailand
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Französisch Polynesien
Argentinien
Chile
Brasilien
Der Autor
 
C V berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.