"Die Welt ist nicht genug" - round the world in 180 Tagen

Reisezeit: März - Oktober 2006  |  von C V

Der Start: segeln auf der Roald Amundsen

Starten sollten wir am 25.3. in Oostende, aber auf Grund der schwierigen Wetter- und ungünstigen Windbedingungen in der Biscaya und im Ärmelkanal ergab sich eine Änderung des Anreisehafens. Die "Roald" wird nicht, wie geplant, den Törn in Oostende beginnen sondern in Cherbourg, Frankreich.

Das hört sich nach keiner großen Planänderung an, aber die Anfahrt muss halt umorganisiert werden, jedenfalls fahren wir (Frauke aus Frankfurt, Paul aus Mainz und Simon aus Heppenheim) mit unserem "Seglerauto" nun die 950km nach Cherbourg...

Der Verein LebenLernen auf Segelschiffen (LLaS e.V.) unterhält die Roald Amundsen. Mehr Infos zum Verein, dem Schiff, die Crew, die Törns und die aktuellen Tages-meldungen findet Ihr auf folgender Homepage >>

Bevor der Reisebericht folgt hier schon einmal ein paar Bilder, aufgenommen von Simon und Andre:

Dies ist die Roald Amundsen beim segeln in der Ostsee.

Dies ist die Roald Amundsen beim segeln in der Ostsee.

Bruno, einer der Steuerleute, bei unserer "Fototour" um die Roald.

Bruno, einer der Steuerleute, bei unserer "Fototour" um die Roald.

Klettertour auf der "Royal" des Grossmastes.

Klettertour auf der "Royal" des Grossmastes.

Erst jetzt erkennt man die 34m des Großtops.

Erst jetzt erkennt man die 34m des Großtops.

beim arbeiten...

beim arbeiten...

Einen Tag waren wir in Helgoland, viel Wind und Regen...

Einen Tag waren wir in Helgoland, viel Wind und Regen...

© C V, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Der Start: segeln auf der Roald Amundsen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Weltreise im Urlaubssemester, der Rucksack ist gepackt und am 25. März geht es los - Zunächst aufs Schiff, dann Abflug nach Indien...
Details:
Aufbruch: 25.03.2006
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 05.10.2006
Reiseziele: Frankreich
Indien
Nepal
Indonesien
Thailand
Malaysia
Singapur
Australien
Neuseeland
Französisch Polynesien
Argentinien
Chile
Brasilien
Der Autor
 
C V berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.