Einmal um die Welt

Reisezeit: September 2009 - Juli 2010  |  von Jasmin Furger

Go Crazy in Thailand 3. Teil: Nichts tun auf Siquijor- Herrlich!

Nach einer unglaublich langen (zum Glueck recht ruigen) Bootsfahrt
sind wir dann entlich in Siquijor angekommen.
Es war schon dunkel. Ein Dreiskel hat uns dann (fuer viel zu viel) zu unserem Resort gebracht...
Der erste Eindruck war einwenig komisch- komische Geste...
Aber unser Bungalow war echt schoen, bis auf die Tatsache, dass da irgentwelche nervtoeteten Moskitos waren und meine Mutter zweimal ne Kakerlacke sah.

Am naechsten Tag enderte sich unserer Eindruck ganz schnell! Unser Bungalow war einfach ein Traum- Schon nur die tatsache, dass es direkt an einem weissen Strand, mit Palmen und Haengematten vornedrann, lag!

In den 10- 12 Tagen, wir entschieden uns, nicht weiter zu ziehen...
haben wir uns richtig genossen, wir haben relaxt, sind abwechselnd vom Pool ins Meer. Haben lecker gegessen, uns bei einer (es waren mehr als nur eine) Massage verwoehnen lassen. Uns mal ein Toeffli gemietet und damit um die Insel getuckert, mal waren wir im Ausgang an einer Openair Party (mit Live- Coverband) oder Mal auf einer Shoppingtour nach Dumanguete gewesen.

Siquijor ist echt schoen! Die Leute sind so herzlich- Alle winken einem zu, wenn man mit einem Dreisikel an ihnen vorbeifaehrt.
Das Meer ist leider einwenig mit Seealgen versaeucht, jedoch gibt es superschoene Plaetze bei den wunderschoenen Wasserfaellen...
Die Doerfer sind suess. Internet ist teilweise schwierig, so wie die Sache mit dem Geld. Die Strassen koennen ganz schoen verwirrend sein...

Ach ja, wir haben ein ganz cooles lustiges Paerchen kennengelernt, die gerade auf Vorfreudeferien von ihrer Weltreise, die im August beginnen soll, stehen. Mit denen war es echt lustig und wir haben oft und viel zusammen gequatscht und gelacht! Euch wuensch ich dann noch viel Spass!

© Jasmin Furger, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Philippinen Nichts tun auf Siquijor- Herrlich!
Die Reise
 
Worum geht's?:
10 ein halb Monate, drei Kontinente, ein Rucksack, viele Abenteuer, ein Girl! Indien, Nepal, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha, Philippinen, Indonesien, Australien, Neuseeland, Santiago de Chile, Equador
Details:
Aufbruch: 15.09.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.07.2010
Reiseziele: Indien
Nepal
Thailand
Laos
Vietnam
Kambodscha
Philippinen
Indonesien
Australien
Der Autor
 
Jasmin Furger berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.