Abenteuer Around the World

Reisezeit: August 2011 - August 2012  |  von Nico Amann

Mexiko: Puerto Escondido

Playa Carrizalillo - war quasi mein Zuhause fuer 5 Tage

Playa Carrizalillo - war quasi mein Zuhause fuer 5 Tage

Nun stand also meine erste Nachtfahrt von Oaxaca City nach Puerto Escondido an - und zwar fuer 11 Stunden!! Und das fuer nur 150 km Luftlinie. Spricht fuer die geschlaengelten Strassen durch die Berge .. Der Fahrstil des Busfahrer war nicht gerade angenehm und hat einige Touristen zum Griff zur beruehmten Tuete angeregt . Fuer mich als geuebter "Schlaefer" war die Fahrt natuerlich keine Problem und ging auch ziemlich schnell vorbei .

Direkt am gleichen Tag mit Jean Michel aus Martinique (Frankreich) die Stadt erkundet und den Rest vom Tag am wunderschoenen Strand gechillt..

Am naechsten Morgen gings dann wieder zusammen an den Hafen. Kurz mit einem Fischer verhandelt und dann gings auch schon mit seinem Boot raus aufs Meer zum Schildkroeten und Delfine anschauen (die es nicht gab). Schildkroete kurz an Deck gezogen und dann wurde sie eine Weile begrabscht . Danach hat uns dann der Fischer wieder am schoensten Strand rausgeworfen. Und nach ein wenig Verhandeln mit den Surferboys war auch unsere erste Surfstunde gebucht! Und ich bemerkte, dass ich garnicht so untalentiert bin. War echt mega cool und hat mich daher auch etwas suechtig gemacht. Danach noch mit Jean Michel das verdiente "Feierabendserveca "am Strand getrunken !

Da mir das Surfen so viel Fun gemacht hat, hab ich mir dann auch die naechsten 4 Tage einfach ein Board geliehen und es auf eigene Faust probiert...
Somit verbrachte ich dann echt coole Tage in Puerto Escondido zusammen mit Rohan und Gerret aus Australien, April und Marie aus den USA und Jaella aus Israel..
Langsam bemerkte ich auch, dass dreimal pro Tag Essen gehen auch in Mexiko mit der Zeit teuer wird. So hiess es von nun an jeden Tag zusammen kochen (ja auch ich hab angefangen zu kochen Omi ).

An einem Abend sind wir dann alle zusammen auf Tour gegangen in eine kleine Bar. Dort paar Australier kennengelernt und ploetzlich sass ich mit ihnen auf der Ladeflaeche eines Pickup. Wir crusten durch die City und irgendwann kamen wir dann bei einer mega Villa auf den Klippen von Puerto Escondido an. War die Villa von einem reichen Amerikaner, der die Tuer wohl nicht abgeschlossen hat . Irgendwann stand dann auch der Ami im Raum - 55 Jahre alt in "Shorts und mit Bierbauch". Sehr cooler Typ der erstmal jeden persoenlich begruesst hat und dann wieder schlafen gegangen ist. Nun hab ich auch erfahren, dass ich auf der Geburtstagsparty des beruehmten Surfer - Oscar Ramirez oder so - gelandet bin. Sehr feiner Kerl, der mich auf ein paar Tequila eingeladen hat.. Weiss auch nicht genau wie ich es auf diese Party geschafft hab, aber war sehr cool..

War echt eine coole zeit hier in Puerto Escondido!

Naechstes Ziel hiess nun San Cristobal de las Casas...

Fischer und seine gefangene Schildkroete...

Fischer und seine gefangene Schildkroete...

"Feierabendserveca" mit Jean Michel am Strand

"Feierabendserveca" mit Jean Michel am Strand

Ja das bin tatsaechlich ich

Ja das bin tatsaechlich ich

Mein Surflehrer und sein Kind..

Mein Surflehrer und sein Kind..

© Nico Amann, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Puerto Escondido
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hola Amigos, mittlerweile bin ich nun schon 10 Wochen unterwegs und habe so einiges erlebt. Da ich immer auf einen schlechten Tag gewartet habe, um meinen Reisebericht zu schreiben, kam ich nie dazu - denn es gab bis jetzt keinen schlechten :-). Daher muss ich nun einen guten opfern... Nochmals zur Erinnerung der Plan lautet: USA - Mexiko nach Kolumbien mit dem Bus mit 2 monatigem Stop in Nicaragua zum Arbeiten- Los Angeles - Fidschis - Neuseeland - Australien - open End! Alles in einem Jahr..
Details:
Aufbruch: 16.08.2011
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.08.2012
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
El Salvador
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Der Autor
 
Nico Amann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.