Abenteuer Around the World

Reisezeit: August 2011 - August 2012  |  von Nico Amann

Kolumbien: Barranquilla

Der 2. groesste Karneval der Welt!! Barranquilla! Esta loco

Der 2. groesste Karneval der Welt!! Barranquilla! Esta loco

Unser naechstes Ziel war nun der 2. groesste Karneval der Welt in Barranquila! Da es recht schwer und teuer ist in Barranquilla zu dieser Zeit eine Uebernachtung zu bekommen, vermittelte uns ein deutscher ueber seine kolumbianische Frau weiter. Wir vertrauten ihm und zahlten auch viel Geld. Und dann bekamen wir unsere Naivitaet zurueck gezahlt! Wir wurden in einem eher gefaehrlichen Viertel untergbracht, unsere Haengematten hingen in einem mit Stacheldraht umzaeunten Rohbau ! Unsere Tribuenenkarten stellten sich als total ueberteuert heraus...
Einzig die kolumbianische Familie war sehr nett...

Doch auch das konnte unserer guten Stimmung nichts anhaben, denn die ganze Stadt war am feiern ! Auf der Tribuene angekommen wurden wir sofort von allen angesprochen, bekamen Getraenke angeboten, sowie Schaum und Mehl ins Gesicht . Schon bevor der Umzug anfieng war die Stimmung am ueberkochen! Dann folgten die zahlreichen Taenzer, die geschueckten Wagons und die Musiker! Gegen Ende hielt uns dann nichts mehr auf den Plaetzen und wir sprangen uber die Absperrung. Somit waren wir quasi Teil des Umzug und ich schaffte es sogar kurzzeitig auf einen der Wagen . Im Anschluss lief ich gemeinsam mit Markus mit dem Umzug mit! Unsere Verkleidung als "Gringo" (= also einfach normal) stellte sich als der Hit heraus . Wir wurden von allen bejubelt und jeder wollte Bilder mit uns machen! Lag vielleicht auch an Markus 1.93m Groesse und an meinen blonden Locken . Wir fuehlten wie Stars und bekamen sogar die Toechter von 2 Familien angeboten . Nach dem Umzug ging die Party in jeder Strasse weiter. Und wir bekamen ein Bier nach dem anderen spendiert! Den Rest der Nacht verbrachten wir in der Calle 84, in der die Party die ganze Nacht weiter ging!

Zurueck vor unserem Rohbau bemerkten wir, dass wir ausgeschlossen waren. Somit kletterten wir auf einen Baum ueber den Stacheldraht in den ersten Stock. Die Haengematte waren so unbequem, dass wir die Nacht auf dem Boden schliefen. Doch nach diesem wahnsinnigen Tag stellte auch das kein Problem mehr dar !

An unserem zweiten Tag brachen wir sofort wieder um 11:00 Uhr auf und machten uns auf den Weg zu unserer Tribuene! Die Stimmung war etwas weniger geladen und der Umzug auch etwas kleiner. Somit entschieden wir uns nach einer Weile die naechste Party aufzusuchen! Eine Taxifahrt fuehrte uns zu einem Stadion, in welchem die Koenigin des Karneval gekroent wurde! Alle Augen waren sofort wieder auf uns gerichtet . Mit Trommeln und anderen Instrumenten heizte die Jugend auf die Wahl der Koenigin an. Schon nach kurzer Zeit kamen sie mit den Trommeln hinueber und so durften auch wir mal kraeftig trommeln! Ein unglaublich cooler Moment in dem uns die Freundlichkeit der Kolumbianer erneut klar wurde . Noch bevor die Kroenung zu Ende war, bekamen wir den Tipp einer noch cooleren Party und machten uns daher auf den Weg.
Doch zuvor kam uns leicht beschwipst die geniale Idee eines Tattoos! Kurz darauf hatten wir alle ein Henna-Tattoo - "Viva Colombia" - irgendwo auf unserem Koerper !
Im Anschluss fanden wir die coolste Party ueberhaupt und wurden aufgrund unserer Tattoos noch mehr angestarrt .
Im Laufe der Party verlor ich dann irgendwie alle anderen und stand somit um 4:00 morgens alleine in der Stadt! Somit musste ich dann einen Taxifahrer ueberreden, um mich zurueck in unser Viertel zu fahren, da er sich zuerst vor Angst weigerte!

Tags darauf wollten wir eigentlich ein letztes Mal zum Karneval aufbrechen, doch wir waren derart platt, dass wir uns dazu entschieden weiter nach Santa Martha zu fahren.

Selbst die Kleinsten wissen in Kolumbien wie getanzt wird!

Selbst die Kleinsten wissen in Kolumbien wie getanzt wird!

Helen und Lotte!

Helen und Lotte!

Im Stadium bei der Wahl der Koenigin!

Im Stadium bei der Wahl der Koenigin!

Beim Trommeln im Stadium

Beim Trommeln im Stadium

Der Tanz der Koeniginnen

Der Tanz der Koeniginnen

Unsere Henna-Tattoos "Viva Colombia"

Unsere Henna-Tattoos "Viva Colombia"

Die "Club Colombia Party"!!

Die "Club Colombia Party"!!

Markus und ich nach einem sehr langen Tag

Markus und ich nach einem sehr langen Tag

An Schaum und Mehl wurde nie gespart

An Schaum und Mehl wurde nie gespart

Veronika, ein Clown und ich...

Veronika, ein Clown und ich...

Markus und ich leicht erschoepft...

Markus und ich leicht erschoepft...

Unser Karneval Team!

Unser Karneval Team!

Unser 5 Sterne Hotel !

Unser 5 Sterne Hotel !

© Nico Amann, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Kolumbien Barranquilla
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hola Amigos, mittlerweile bin ich nun schon 10 Wochen unterwegs und habe so einiges erlebt. Da ich immer auf einen schlechten Tag gewartet habe, um meinen Reisebericht zu schreiben, kam ich nie dazu - denn es gab bis jetzt keinen schlechten :-). Daher muss ich nun einen guten opfern... Nochmals zur Erinnerung der Plan lautet: USA - Mexiko nach Kolumbien mit dem Bus mit 2 monatigem Stop in Nicaragua zum Arbeiten- Los Angeles - Fidschis - Neuseeland - Australien - open End! Alles in einem Jahr..
Details:
Aufbruch: 16.08.2011
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.08.2012
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
El Salvador
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Der Autor
 
Nico Amann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.