Abenteuer Around the World

Reisezeit: August 2011 - August 2012  |  von Nico Amann

El Salvador: El Tunco

Ab ging s in die Wellen

Ab ging s in die Wellen

Direkt in der El Tunco Lodge eingecheckt, in der auch "meine Israelis" chillten. Das Staedchen "El Tunco" besteht eigentlich nur aufgrund den coolen Wellen und den verrueckten Surfern. Der schwarze Strand mit seinen vielen Steinen ist zwar nicht besonders schoen, doch das interessiert einen echten Surfer nicht! Die riessigen Wellen und starken Stroemungen ziehen Surfer aus der ganzen Welt an - und zwar richtig gute Surfer! Und mitten unter den verrueckten Surfern waren dann Niall, Sepp und ich so ziemlich die einzigsten Anfaenger .

Die Wellen waren hier deutlich groesser, staerker und schwieriger zu surfen als in Puerto Escondido. Doch davon liess ich mich nicht runterkriegen und paddelte morgens 3 Stunden raus und dann noch mal nachmittags. Wurde dann auch von Tag zu Tag etwas besser . Ausser surfen und Spaghetti essen machten wir nicht sehr viel ... Nach drei Tagen entschied sich dann Niall weiter nach Honduras zu reisen. Somit trennten sich unsere Wege nach 5 Wochen gemeinsamer Reise - war ein sehr cooler Travelpartner !

"Highlight" war dann am letzten Tag, in der letzten Stunde - eine gewaltige Welle, die mir nochmals einen heftigen "Schleudergang" zu spueren gab. Mit Entsetzen erblickte ich mein Surfbrett, welches in der Mitte einfach durchgebrochen war . Und so durfte ich dann zurueck zum Strand paddeln... Nach zaehem verhandeln einigte ich mich dann mit dem Surfshop auf 40 Bucks Reperaturkosten - wusste zwar nicht wie sie das Brett noch reparieren wollten aber mir war es recht .

Nach einer Woche Surfen entschieden Sepp und ich weiter nach Nicaragua aufzubrechen, denn dort wartete "Arbeit" auf mich! Da wir ueber die Hauptstadt San Salvador reisen mussten schmiedeten wir einen Plan: Nachmittags kurz die Stadt angeschaut, die nichts zu bieten hat und nur gefaehrlich ist. Nachts "mussten" wir dann bis 3 Uhr feiern, um direkt in den Bus einsteigen zu koennen. Der Plan ging perfekt auf und so konnten wir 12 Stunden im Bus schlafen .

Das coole Hostel - sogar mit Pool

Das coole Hostel - sogar mit Pool

Hier konnte man s aushalten

Hier konnte man s aushalten

"Downtown El Tunco"

"Downtown El Tunco"

"Meine Israelis": Eran, Daniel, ich, Michael und Amit...

"Meine Israelis": Eran, Daniel, ich, Michael und Amit...

Mit Sepp stuerzte ich mich jeden Tag in die Wellen!

Mit Sepp stuerzte ich mich jeden Tag in die Wellen!

Der Strand war nicht ganz so toll...

Der Strand war nicht ganz so toll...

© Nico Amann, 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas El Salvador El Tunco
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hola Amigos, mittlerweile bin ich nun schon 10 Wochen unterwegs und habe so einiges erlebt. Da ich immer auf einen schlechten Tag gewartet habe, um meinen Reisebericht zu schreiben, kam ich nie dazu - denn es gab bis jetzt keinen schlechten :-). Daher muss ich nun einen guten opfern... Nochmals zur Erinnerung der Plan lautet: USA - Mexiko nach Kolumbien mit dem Bus mit 2 monatigem Stop in Nicaragua zum Arbeiten- Los Angeles - Fidschis - Neuseeland - Australien - open End! Alles in einem Jahr..
Details:
Aufbruch: 16.08.2011
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 16.08.2012
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Belize
Guatemala
El Salvador
Nicaragua
Costa Rica
Panama
Kolumbien
Der Autor
 
Nico Amann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.