Sperrt die Schoko weg, jetzt komm ich!!! *;o)

Reisezeit: September - November 2007  |  von Ulrike Riebl

Ulli x2 zur Halbzeit: Überraschung

Am Wochenende kamen Papa und Ulli auf Besuch (ja, Papas Freundin heißt auch Ulli).
Ich wußte schon lange das ich am Freitag frei nehmen würde und sie in der Früh vom Flughafen abholen würde. Trotzdem musste ich Papa natürlich einen Treffpunkt und eine Zeit sagen, war alles ein bissl kompliziert, aber am Ende haben sie sich sehr gefreut das ich sie geholt hab!!

Was schaut man in Brüssel als erstes an, natürlich Manneken Pis! Diesmal hatte ich Glück, es war das erste Mal das ich ihn angezogen gesehen habe! Es war Jahrestag der Entdeckung Amerikas und daher war er als Christoph Columbus verkleidet!

Auch bei den Halles St. Gery am Place St. Gery waren wir. In den Hallen ist momentan eine Ausstellung, "Brussels by Light", Bilder von Brüssel in der Nacht. Gratis und sehr sehenswert!

Wir waren auch im Musee de l'Armee. Es hat mich bis jetzt nciht interessiert, wollt mir keine Waffen etc anschauen. Hab jetzt aber den Tipp bekommen das es gratis ist und es dort eine Fliegerhalle gibt, und das ist natürlich was für den Papa!!

Dann waren wir am Triumphbogen! Der ist gleich daneben und ich war ja schon dort, aber oben drauf noch nicht!
Am witzigsten an der ganzen (vernebelten) Aussicht fand ich die Autobahn mitten im Park! Das war mir von unten noch nie aufgefallen, da ist eine Hecke rundherum und der Lärm ist nicht so arg. Find ich eine super Idee!

Ein Gebäude wo ich oft vorbeigeh und das auch recht bekannt ist, hab ich euch auch noch nicht gezeigt. Das ist das Berlaymont, wo die Kommission drinnen sitzt. Es schaut von oben aus wie ein Stern, deswegen ist es berühmt, aber mir gefällts nicht sonderlich gut.

Am Abend waren wir natürlich im Delirium, 2004 Biersorten, wo sonst?!
Ulli war leicht überfordert von der Karte, ist ja auch nicht leicht aus so vielen Sorten etwas zu wählen, zumal bei vielen ja nicht mal steht ob das jetzt helles, dunkles oder sonstiges Bier ist.

Es wurden dann ein "Sexy Pils" (warum waren wir überrascht über die halbnackte Frau am Etikett??) und irgendein dunkles, und ich bin wieder mal meinen Fruchtbieren treu geblieben und hab ein Mangobier getrunken!

Am Samstag hab ich die zwei zum Atomium geschickt, ich wollts nciht schon wieder anschauen udn außerdem musste ich ja in den Flämischkurs!!

Am Nachmittag waren wir im Musee Schaerbeek de la Biere. Ein gemütliches kleines Museum, nur 2 Tage in der Woche am Nachmittag geöffnet, mit Liebe gestaltet...

Manneken Pis ist einfach überall hier präsent, im Biermuseum gleich 3x!! Aber immer kreativ...

Am Abend waren wir Hummer essen, Papa wollte unbedingt ein Foto von mir mit Latzerl im Internet sehen...also bitte:

Dagmar das is "meine" Katze von gegenüber, endlich hab ich sie mal vor die Linse bekommen!!! Süß oder?

Sonntag früh war ich laufen!! Es war Brüssel Marathon und ich bin Mini-Marathon gelaufen, 4,2 km! Hab 21:18min gebraucht, keine schlechte Zeit, war 185 von über 500 Leuten! Kurz vorm Ziel haben Maria und Simone mit einem Plakat auf mich gewartet und mich nochmal angefeuert, war wirklich toll!!! Fotos kommen im naechsten Bericht, krieg ich noch von Maria.

Am Nachmittag waren wir in Koekelberg, bei der Basilique wo die Da Vinci Ausstellung ist. Ich war nicht mehr in der Ausstellung mit, kannte sie ja schon, ich hab das schöne Wetter daweil im Park vor der Kirche genossen!

Später waren wir noch beim Justizpalast, weil man von dort eine tolle Aussicht auf Brüssel hat. Außerdem führt ein Lift vom Platz vorm Palast hinunter in die Marollen, eine Art Armenviertel in Brüssel wo man eben sieht wie die Arbeiter auch früher dort gelebt haben.

© Ulrike Riebl, 2006
Du bist hier : Startseite Europa Belgien Überraschung
Die Reise
 
Worum geht's?:
Endlich hab ichs geschafft: Auslandspraktikum!! Brüssel wäre zwar nicht Wunschziel gewesen, aber ist auf jeden Fall eine Erfahrung und wer weiß, vielleicht ist die Stadt toller als erwartet?? (es soll ja ganz gute Schoko dort geben *;o))
Details:
Aufbruch: 01.09.2007
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 30.11.2007
Reiseziele: Belgien
Frankreich
Niederlande
Der Autor
 
Ulrike Riebl berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors