Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Incredible India: Durch Maharastra: Aurangabad und Pune

So heute am 12.september ist jetzt der Anschlag von New York auch schon 3 Jahre her und der 11.September gut ueberstanden...
Ja - wir sind wirklich da - erste Livenachrichten fuer die Daheimgebliebenen aus AURANGABAD, eine Stadt oestlich von Mumbai, in der Stadt, in der wir gelandet sind. MUMBAI war ziemlich stressig und gehoert zu den "luftverschmutzesten" Orten der Erde. Gut, dass es bewoelkt und regnerisch ist, so dass sich die Luft besser reinigt.
Das Wetter ist sehr angenehm zum Reisen und zum Besichtigen von Orten. Gestern waren wir in den
ELLORA-Caves, die zum Weltkulturerbe gehoeren. Sie beheimateten Moenche und heute kann man noch viele Buddha-statuen, die Mahabarata und Bhagavadgita (Hindu-Erzaelungen) und Jain-Skulpturen erkennen. Die Busfahrt dorthin war abenteuerlich und wegen dem Stehen auch anstrengend > Nic hat sich eine leichte Erkaeltung und einen dicken Mueckenstich eingefangen ...
Heute (so.12.9) relaxten wir lange und nachmittags fuhren wir mit einer Motorickshaw (ich muss dabei immer an Holdi als Fahrer denken ...) zu einem muslimischen Mausoleum aus dem 17.Jh. und einem Brunnen aus dem 18.Jh.
Dort war es sehr schoen und entspannend, es ist landschaftlich wunderbar gelegen und vor allem ruhig. Die Inder sind ganz scharf darauf, sich mit uns fotografieren zu lassen.
Bedrueckend sind die vielen Bettler, insb. kleine Kinder bzw. zu sehen, wo diese morgens um 6 UHR im Mumbai schlafen muessen.
Wenn wir jedem Bettler Geld geben wuerden, dann ware die Reisekasse jetzt schon vollends gepluendert.
So - das war es fuers Erste - morgens geht es nach Pune, die Stadt des Gandhi-Moerders und des Baghwan-Ashrams...
... und uebermorgen mit dem Zug in einer 20h-Fahrt nach Bangalore, dem "Silicon ValleY" Indiens.

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Indien Durch Maharastra: Aurangabad und Pune
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors