Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Incredible India: Silicon Valley Bangalore und Stadt Mysore

Nun sind wir von der Maharasta-Gegend rund um Aungarabad und Pune (die Bhagwan-Stadt), wo uns einige Inkarnationen von bekannten Menschen vorbeigeschwebt sind in das zentrale Bundesland Karnataka aufgebrochen. Die Unterhaltung mit den Indern in unserem Zugabteil war interessant, so dass die 22,5 h Zugfahrt mit einem 55 km/h Durchschnittstempo mit einem "Express" doch nicht so lang erschien.
In Bangalore erwarteten uns die landestypischen Begruessungen: stressige Autorickschawfahrer, Schlepper der Hoteliers, bettelnde Kinder ...
Bangalore scheint relativ organisiert, dafuer sorgen die wie Cowboys gekleideten Verkehrspolizisten (wahrscheinlich eine Leihgabe der australischen Partnerregion Queensland). Dafuer ist die Stadt noch hektischer und schneller und lauter als andere Orte.
Die Einkaufsmeile rund um Mahatma-Gandhi-Road entspricht westlichen Gewohnheiten (Pizza-Hut, Malls, etc.), nur das die Preise fuer uns Europaer guenstig sind - wenn man Platz im Reisegepaeck haette, wuerde man sich wohl paar schoene Marken-Hosen und -Hemden einpacken...
... und fuer Frauen gibt es allerlei Laeden zum Gucken


Da wir heute am 16.9. keine Lust mehr auf Grossstadt hatten, fuhren wir in das nahe gelegene Mysore, ein idealer Ausgangsort um in die Reservation Funds (Nationalparks) und zu diversen Tempeln zu gelangen.
Wir logieren derzeit in einem ,dem britischen Kolonialstil aehnlichen, Hotel und haben uns von den vergangenen Reisestrapazen erholt. Gegen abend steppt hier der Baer, man geht hier zum Einkaufen oder opfert (Puja) in einem der kleinen Hindutempel.

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Asien Indien Silicon Valley Bangalore und Stadt Mysore
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors