Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Kiwi essen in Neuseeland: Walks: Traverse mit Sabine und Herrn Tasman

Ja, wer ist denn nun diese Sabine? Wir fanden sie ganz im Zentrum des Landes und sie lag ungeschuetzt von Touristenmassen an den Nelsonlakes. Doch sie hatte Glueck und (fast) keiner stuerzte sich auf sie... wir hatten sie fuer uns alleine und machten einen schoenen Tageswalk mit ihr an ihrem See. Sie empfing uns mit einem Wasserfall und wollte uns anschliessend zur Traverse einladen... doch wegen Mangel an Zeit mussten wir uns nach diesem Seitensprung von ihr verabschieden...
Schoen, dass sie noch nicht auf dem Catwalk der sog. "Great Walks" steht und somit noch unbeschadet den frohen Wandersmann erfreut


Wir lenkten unser Auto auf dem Weg gen Norden durch ein herrliches, abgelegenes Tal, welches mit frischem Obst und Gemuese (ERNTEzeit) aufwartete und sahen sogar Hopfen wachsen. Da deckten wir uns gleich am Strassenrand ein und warfen unseren Obulus in die aufgestellte Geldbox. Dann ging es auf einer kurvigen Strecke Richtung Norden und bei Totaranui kamen wir an unser Tagesziel: Wir trafen Herrn Abel Tasman an seiner wunderschoenen, goldenen Kueste. Er hatte uns gleich einen Zeltplatz angeboten und diesen dankend angenommen. Der DOC-Aufseher guckte gleich am naechsten Morgen, ob wir unser Gastgeschenk mitgebracht hatten... na, klar doch wir sind doch gute und weitgereiste Gaeste! Dafuer verwoehnte "Abi" uns auf unserer Tageswanderung mit wunderschoenen Ausblicken auf sein Meer und bei unserer Strandpause, schwammen mal paar Delfine an der Kueste vorbei, gefolgt von grossen Rochen, die direkt am Strand entlang"rockten", die alten Rocker!


Schliesslich fanden wir zu unserem Abschluss auf der Suedinsel noch den Herrn Nelson, den wir aber bald "Adieu" sagen mussten, wir wollten ja doch am 10.Maerz unseren Katamaran "Lynx" in Picton Richtung Nordinsel erreichen. Dahin fuhren wir auf der Rallykurvenstrecke ueber Havelock am "Queen Charlotte Drive". Die beliebte Motorradstrecke konnten wir ziemlich einsam fahren, es schuette aus allen Wolken. Doch das liess einige Kiwis nicht davon abschrecken, trotzdem eine Wanderung zu unternehmen, wie wir feststellen konnten.

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Walks: Traverse mit Sabine und Herrn Tasman
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors