Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Kiwi essen in Neuseeland: Die Catlins mit Kiwi Lebensart und Natur

Noch so etwas wie ein Geheimtipp (jetzt ist es keiner mehr)liegen die Catlins ganz im Sueden der Suedinsel und werden oestlich begrenzt von Owaka und westlich von Invercargill. Wir fanden in dieser Gegend nur wenige Menschen, dafuer umso mehr Schafe und andere Tiere. So konnten wir in unserem Farmhostel beim Schafscheren zusehen und stellten fest, dass diese Arbeit wirklich sehr hart ist und nicht gerade rueckenschonend. Auch konnten wir von einem guten Beobachtungsplatz aus blaue Pinguine als auch yellow-eyed Pinguine beobachten, die abends an Land gehen. Ein kleiner "Diener" machte sich so ziemlich an alle "Damen" ran, aber wurde staendig abgewiesen... na, na...
Ein besonderes Erlebnis war ein morgendliches Bad im Meer, es war saukalt, aber dann kamen die Hector-Delfine, die an der letzten Welle am Strand ihre Spruenge vollzogen und auch knapp an mir vorbeischwammen, nachdem sie wohl geguckt hatten, welche "ungwamperter" Fisch im Wasser liegt.


Ein weiterer Hoehepunkt war unsere erste Wanderung in Neuseeland: der CATLINS TOP TRACK. Wir liefen am Fluss zur Sandkueste hinaus, dann ueber einen Berg, der mit Schafen vollgestellt war, verirrten uns etwas im Hinterland (nicht nur der Hase laesst gruessen!), bevor wir dann auf einen anderen Huegel unser Nachtquartier fanden: ein ausrangierter Trolleybus aus Dunedin. Er wurde zur Unterkunft umfunktioniert und die Dusche befindet sich im Freien und die Frage ist, ob sich die Dorfbewohner abends dort immer mit den Feldstechern versammeln, um die touristischen Schoenheiten aus aller Welt zu bestaunen!?
Nach dieser wunderschoenen Uebernachtung, bei der wir mit Moskitos den tollen Sonnenaufgang ueber dem Meer genossen, ging es am naechsten Morgen wieder hinab, am Autofriedhof (ja die Kiwis beerdigen ihre Schrottkisten einfach in der Natur) vorbei bis zu unserem Auto - genannt "Firni" - welches schon sehnsuechtig auf uns wartete.


Wir steuerten sodann noch einen Strand an, wo man besondere Geschoepfe zu bestaunen hatte: junges Reisevolk des Kiwi-Experience-Busunternehmens, die ueber den Strand gescheucht die Seeloewen beobachten...

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Die Catlins mit Kiwi Lebensart und Natur
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors