Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Fidschi - The truly relaxing tropical getaway: Natur , Blaue Lagune, Traumstrandschweiss

Nach einem Kurzaufenthalt im Nadi Bay Hotel, wo wir ueberfluessiges Gespaeck verstauen konnten, flogen wir mit 8 anderen Personen und zwei megacoole Piloten in einem Kleinflugzeug ueber Savu Savu nach Taveuni. Zu Fuss konnten wir sogleich unser Hostel "Bibis Hideaway" erreichen und wurden gleich mit frischen Fruechten empfangen. Nachdem wir uns etwas an die Hitze gewoehnt hatten, ging es mit dem lieben Lokalbus, der von vielen Mamas, Papas und Kinder besetzt war bis zum Strassenende und damit zum Ausgangspunkt des OEKo-Lavena Coastal Walk. Dort fuehrte uns der junge CARLO, dessen durchtrainierter Koerper Nic lechtzen liess, durch die dichte Vegetation bis zu einem versteckten, wunderschoenen Wasserfall. Dabei passierten wir die "Blaue Lagune" (Aufnahmeort des Filmrevivals), ein kleines Dorf und Anbaufelder der Kava-Pflanze. Unser Fuehrer versorgte uns mit frischen Fruechten, die er kletternd von den Baeumen holte: Papayas, Kokosnuesse und Zuckerrohr. Ausserdem erklaerte er uns die Heilpflanzen, die man hier als Medizin verwendet.
Am naechsten Tag liefen wir steil hinauf zu den Tavoro Wasserfaellen, bevor wir mit dem gemuetlichen Bus bis nach Vuna Point, zum Suedpunkt der Insel fuhren. Wir uebergaben dem Dorfchief nach alter Sitte das Sevu Sevu in einer Zeremonie, die uns gleichzeitig als Gast im Dorf anerkennen sollte. Ja, ja frueher ass man hier schon so manchen gestrandeten Seemann kurzerhand auf, wovon die speziellen HIRNGABELN zeugen ...


Charlotte kochte uns einen frischen, geschmackvollen Fisch, den die Jungs aus dem Korallenriff fingen, der die Lagune schuetzend umgibt. Am Sonntag gingen wir in die katholische Kirche (es gibt hier bei 500 Menschen noch 3 andere christliche Religionsgemeinschaften!) und lauschten den Suedseeklaengen der oertlichen Kirchenlieder. Am Abend war Jugendtreff am Traumstrand angesagt: Wir bauten den FIJI-Turm im Wasser, spielten Wasserrugby (wo der Flo mit seinen Gewichtsvorteilen punkten konnte...) und schliesslich Beachvolleyball bis zum wunderschoenen Sonnenuntergang.
Hier koennte man laenger bleiben, wenn da nicht eine extreme Hitze waere, die einem sogar im Schatten liegend, den Schweiss runterlaufen laesst...
aber wir brachen wieder mit einem Kleinflugzeug auf nach OVALAU...

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Fidschi Natur , Blaue Lagune, Traumstrandschweiss
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors