Travel around the world mit NicFlo (Sept. 04 - Juni 05)

Reisezeit: September 2004 - Juni 2005  |  von Florian Lehner

Land down under: Australien: Tablelands: Wasserfaelle, Vulkanseen, Kaffee

Vom tropisch-heissen Cairns machten wir uns mit einem Mietauto und zwei Deutschen in die kuehlen Tablelands auf. Durch den Regenwald hindurch, bei dem man nach kurzer Wanderung sofort voll durchgeschwitzt ist, wahr es eine angenehme Abwechslung in die angenehm temperierte Hochebene der Tablelands im Landesinnere zu kommen. Die Landschaft ist landwirtschaftlich gepraegt: Milchwirtschaft um Malanda, Kaffeeanbau in Mareeba, Vulkanseen um Yungaburra und ueberall schoene Ausblicke. In unserer netten Unterkunft nutzten wir die Moeglichkeit mit einem Fuehrer abends die Schnabeltiere, eine sehr alte Tierart auf der Erde, im Fluss zu beobachten. Weiter fuhren wir in den Outback, um dort riesige Termitenhuegel zu sehen und in den heissen Quellen unsere Fuesse reinzustecken. Ja und am naechsten Tag ging es dann wieder runter an die Kueste nach Mossman am Daintree Regenwald, wo wir fuer eine Woche den wilden Tieren so nah wie noch nie kamen...

© Florian Lehner, 2004
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Tablelands: Wasserfaelle, Vulkanseen, Kaffee
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 7.September 2004 geht es los, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren fuer unser Travel around the world - Unternehmen. 1.Station soll Mumbai und Indien sein, ueber Bangladesch, Myanmar (Burma)- später gestrichen - geht es von Thailand weiter nach Australien, Fidschi, Neuseeland, Chile, Bolivien, Peru zum Workcamp-Aufenthalt in Ecuador, bevor es nach fast 10 Monaten von Bogota (Kolumbien) wieder zurueck nach Deutschland geht. Die Spannung steigt ... das Unbekannte reizt...
Details:
Aufbruch: 07.09.2004
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 28.06.2005
Reiseziele: Indien
Bangladesch
Thailand
Koh Yao Noi
Australien
Fidschi
Neuseeland
Chile
Bolivien
Peru
Macchu Picchu
Ecuador
Kolumbien
Der Autor
 
Florian Lehner berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors