Kürbitzer ziehen um die Welt

Reisezeit: August 2013 - Juli 2014  |  von Florian M.

Trip durch Südostasien: Laos: Die Hauptstadt Vientiane

...Wohlbehalten angekommen, haben wir unser Quartier in der Hauptstadt Vientiane in einem Stadthotel für die nächsten 3 Nächte bezogen. An diesem Dienstagabend, 08.04.2014, passierte nicht mehr allzu viel. Wir kehrten noch gemütlich in einem der zahlreichen Straßenrestaurants ein und genossen die lokale Küche. Mittwoch, 09.04.2014, stand zunächst ein Spaziergang durch die Innenstadt Vientianes an, bei dem wir wieder an verschiedensten Tempelanlagen vorbei kamen. Am Nachmittag gönnten wir uns alle eine Thaimassage, die in Südostasien wirklich sehr preiswert angeboten werden. Am Abend stand noch ein Besuch des nicht weit vom Hotel entfernten Nachtmarktes an, bei dem auch wieder einige Schnäppchen geschlagen wurden.

Auf dem TukTuk

Auf dem TukTuk

Für Donnerstag, 10.04.2014, haben wir uns wieder einen persönlichen Fahrer gebucht, der uns zu den Highlights gefahren hat, die wir besuchen wollten. Die erste Anlaufstätte für uns war der Buddha-Park, in der näheren Umgebung von Vientiane. Hier kann man wirklich jede Größe eines Buddhas bewundern. Wir hielten uns dort ungefähr 2 Stunden auf und fuhren dann weiter zum nächsten Ziel, der Freundschaftsbrücke, die Laos mit Thailand verbindet. Es gibt mittlerweile über das ganze Land verteilt, 5 solcher Brücken. Das eigentliche Highlight an diesem Tag sollte aber noch kommen. Wir ließen uns von unserem Guide zur BeerLao-Brauerei fahren, die die einzige im ganzen Land ist. Es gibt noch eine kleine Zweigstelle in Pakse, aber das meiste Bier wird in der Hauptstadt fürs ganze Land hergestellt. Jedenfalls hatten wir geplant, eine Brauereibesichtigung zu unternehmen. Allerdings gab es diese an dem Tag nicht und so sind wir kurz entschlossen, in die Brauereibar eingerückt, um einen Haustrunk zu uns zu nehmen. Dabei lernten wir Katja, eine Leipzigerin, kennen, die in der Brauerei als Englischlehrerin angestellt ist. Mit ihr und auch einigen Mitarbeitern unterhielten wir uns angeregt. Es war in jedem Fall ein lustiger Nachmittag. Am späten Nachmittag hat uns unser Fahrer dann zurück ins Hotel gefahren, wo die nächste Überraschung auf uns wartete. Der Eigentümer vom Hotel feierte seinen Geburtstag und wir waren plötzlich mitten auf der Party.

In der Brauerei

In der Brauerei

Freitag, 11.04.2014, waren wir alle schon nach dem Aufstehen aufgeregt, da wir uns für diesen Tag einen Flug mit LaoAirlines von Vientiane nach Pakse gebucht hatten. Und zu LaoAirlines haben wir im Vorfeld erfahren, dass es nicht gerade die sicherste Airline ist. Aber gegen unsere Erwartungen wurden wir positiv überrascht. Wir sind auf der Strecke von Vientiane nach Pakse mit einem neuem Airbus geflogen, hatten eine gute Bordversorgung und einen allgemein guten Flug. Sicher angekommen in Pakse, haben wir uns direkt am Flughafen einen Minibus gebucht und sind damit von Pakse aus zu den 4000 Inseln gefahren worden...

Anzeigetafel am Airport in Vientiane

Anzeigetafel am Airport in Vientiane

Gesund angekommen

Gesund angekommen

© Florian M., 2013
Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos: Die Hauptstadt Vientiane
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einjähriger Vorbereitungsphase ist es nun soweit. Franzi und Flo ziehen hinaus in die Welt. Unsere geplanten Stationen sind USA, Kanada, Neuseeland, Australien und ein wenig vom asiatischen Kontinent. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin...
Details:
Aufbruch: 05.08.2013
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.07.2014
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Kanada
Bahamas
Neuseeland
Australien
Thailand
Laos
Vietnam
Kambodscha
Indonesien
Der Autor
 
Florian M. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.