Kürbitzer ziehen um die Welt

Reisezeit: August 2013 - Juli 2014  |  von Florian M.

Stippvisite in Nordamerika: Willkommen am Big Apple

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island

Willkommen am Big Apple hieß es für uns auf unserer ersten Station in New York. Am Montagmorgen, 05.08.2013, flogen wir von Frankfurt über London zur Metropole an der Ostküste. Wobei an dieser Stelle erwähnt sei, dass wir auf dem Kurzstreckenflug von Frankfurt nach London großes Glück hatten und Passagiere des neuen Airbus A380 sein durften. Angekommen am John F. Kennedy-Airport machten wir uns anschließend auf den Weg zu unseren Unterkunft, die mitten in Manhattan lag. An diesem Abend waren wir völlig k.o. von der langen Reise und suchten nur noch unser Bett auf.

Am nächsten Morgen, noch leicht benommen vom Jetlag, standen wir früh auf und begannen mit einem leichten Walk am Riverside des Hudsonrivers in Richtung Downtown. Dieser erste Tag stand völligst im Zeichen vom Überwältigtsein, dass alles einfach nur groß, breit und hoch ist!!! Wir waren absolut fasziniert von der Skyline dieser Stadt und betätigten uns als fleißige Fotografen. Unser Weg durch Manhattan führte uns vorbei am Hard Rock Cafe, dem Times Square und der Wall Street. Am Nachmittag fuhren wir mit der Fähre vom Fährhafen South Ferry (südliches Manhattan) nach Staten Island, einer Nachbarinsel von Liberty Island, auf der die Freiheitsstatue steht. Auf der Fahrt dahin hat man einen wunderbaren Blick auf die Statue und kann den Speicher seiner Kamera füllen. Der letzte Punkt auf unserer Sightseeingliste an diesem Tag war Ground Zero. Ein Ort, der einem schon etwas Gänsehaut aufstehen lässt, wenn man an die vielen Opfer denkt, die an dieser Stelle ihr Leben ließen.

Am zweiten vollen Tag, 07.08.2013, unseres Aufenthaltes in New York spazierten wir durch den Central Park, besuchten "Top of the Rock", die Spitze des Rockefellercenters, von wo aus man erneut einen gigantischen Blick auf die Skyline der Stadt hat und machten weiterhin eine Erkundungstour durch die Stadtteile Little Italy und Chinatwon.

Am Donnerstag, 08.08.2013, dem letzten Tag unseres Aufenthaltes in New York City, nahmen wir noch einmal Kurs auf das südliche Manhattan und besichtigten die City Hall (Rathaus) und die nahegelegene Brooklyn Bridge. Am Abend versuchten wir noch mit einsetzender Dämmerung die letzten Bilder vom Times Square zu bekommen und machten uns dann, völlig überwältigt und satt von den Eindrücken der ersten 4 Tage unserer grossen Reise, nach Hause.

Am Freitag, den 09.08.2013, verliesen wir NYC und fuhren mit einem öffentlichen Bus nach Boston. Fortsetzung folgt....

Skyline von New York

Skyline von New York

© Florian M., 2013
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Willkommen am Big Apple
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einjähriger Vorbereitungsphase ist es nun soweit. Franzi und Flo ziehen hinaus in die Welt. Unsere geplanten Stationen sind USA, Kanada, Neuseeland, Australien und ein wenig vom asiatischen Kontinent. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin...
Details:
Aufbruch: 05.08.2013
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.07.2014
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Kanada
Bahamas
Neuseeland
Australien
Thailand
Laos
Vietnam
Kambodscha
Indonesien
Der Autor
 
Florian M. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.