Kürbitzer ziehen um die Welt

Reisezeit: August 2013 - Juli 2014  |  von Florian M.

Trip durch Südostasien: Thailand: Koh Lanta und Koh Phi Phi

Wie bereits im vorherigen Blogeintrag erwähnt, verweilten wir von Freitag, 30.05.2014, bis Donnerstag, 05.06.2014, in einer sehr schönen Hotelanlage auf Koh Lanta, die unmittelbar am Meer lag. Die Tage waren insgesamt sehr entspannt. Wir genossen die Ruhe, die hier zur Regenzeit herrscht. Trotz der vermeintlich "schlechten" Jahreszeit hatten wir durchaus Glück mit dem Wetter. Es regnete zwar schon öfters, aber meistens immer nur in kurzen Perioden, so dass sich dann wieder die Sonne zeigte und wir an den Hotelpool oder das Meer konnten.

Unser Bungalow auf Koh Lanta

Unser Bungalow auf Koh Lanta

Sonnenuntergang auf Koh Lanta

Sonnenuntergang auf Koh Lanta

Franzi mit ihrer neuen Bekanntschaft

Franzi mit ihrer neuen Bekanntschaft

Schon bei der Fahrt mit dem Minibus nach Koh Lanta lernten wir Marcel kennen, einen Deutschen in unserem Alter, der gerade für 2 Monate in Thailand unterwegs ist. Wir liehen uns zusammen für zwei Tage Motorroller aus und erkundeten damit gemeinsam die Insel. Auf unserer Strecke lagen unter anderem einsame Buchten und wunderschöner Regenwald. Auch abends trafen wir uns öfters mit Marcel in einem Restaurant oder in einer Bar, um gemeinsam das bisher Erlebte auszutauschen.

Marcel und ich

Marcel und ich

Ab Donnerstag, 05.06.2014, sollte das eher ruhigere Leben, welches wir auf Koh Lanta genossen hatten, erst einmal vorbei sein. Wir fuhren an eben jenem Tag mit der Fähre in einer guten Stunde auf die kleine Insel Koh Phi Phi. Und hier ist, ganz im Gegensatz zu Koh Lanta, auch in der Regenzeit mächtig was los. Wir checkten zuerst in einem kleinen, aber feinen Guesthouse ein und begaben uns dann auf die erste Erkundungstour. Dabei stellten wir fest, dass auch zu dieser Jahreszeit extrem viele Touristen, vor allem junge Leute, auf Phi Phi unterwegs waren und sich schon sehr zeitig am Tag dem Partyleben hingaben.

Während der Fährüberfahrt nach Phi Phi

Während der Fährüberfahrt nach Phi Phi

Wir verweilten insgesamt ab Donnerstag, 05.06.2014, bis Sonntag, 08.06.2014, auf Koh Phi Phi. Es sei dazu gesagt, dass Phi Phi im Vergleich zu anderen Inseln im Süden Thailands gut teuer ist und so entschlossen wir uns nur für 3 Nächte. Für den nächsten Tag, 06.06.2014, das Wetter sollte einigermaßen gut werden, buchten wir 2 Tickets für einen Ganztagesausflug zu Bamboo Island und der Maya Bay, wo der Film "The Beach" gedreht wurde. Und der Tag sollte in jedem Fall toll werden. Wir sahen wunderschöne Orte, lernten nette Menschen kennen und waren ausgiebig baden und schnorcheln. Auch das Wetter spielte mit. Wir sahen zwar den versprochenen Sonnenuntergang auf dem Meer nicht mehr, weil zuviel Wolkenbildung. Aber das war, glaube, das einzige Manko an diesem Tag! Den nächsten Tag, 07.06.2014, nutzten wir noch einmal, um Koh Phi Phi richtig zu erkunden. Allerdings sollte das Wetter nicht mehr so toll werden, wie noch am Vortag. Es regnete des Öfteren und so waren wir gezwungen, auch relativ zeitig an diesem Tag "einzukehren". Aufgrund der aktuellen Wetterlage an dem Tag waren wir überglücklich unseren Ausflug zur Maya Bay bereits am Vortag gemacht zu haben.

Strand von Bamboo Island

Strand von Bamboo Island

Maya Bay

Maya Bay

Partystrand von Phi Phi

Partystrand von Phi Phi

Am Sonntag, 08.06.2014, waren unsere Tage auf Phi Phi auch schon wieder vorüber. Und wir fuhren mit einer Fähre in zwei Stunden von Phi Phi nach Phuket, dem wahrscheinlich bekanntesten Landstrich im Süden Thailands....

© Florian M., 2013
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand: Koh Lanta und Koh Phi Phi
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einjähriger Vorbereitungsphase ist es nun soweit. Franzi und Flo ziehen hinaus in die Welt. Unsere geplanten Stationen sind USA, Kanada, Neuseeland, Australien und ein wenig vom asiatischen Kontinent. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin...
Details:
Aufbruch: 05.08.2013
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 15.07.2014
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Kanada
Bahamas
Neuseeland
Australien
Thailand
Laos
Vietnam
Kambodscha
Indonesien
Der Autor
 
Florian M. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.