Einmal um die Welt

Reisezeit: Januar - Mai 2017  |  von Familie L.

Neuseeland: Hobbiton

Tag 25 von Hobbiton nach Tauranga und Waihi Beach

Die Mädels waren nach dem Frühstück noch mal schwimmen, anschließend sind wir zum Filmset der Hobbitfilme gefahren. Gut organisiert werden die Heerscharen an Menschen mit Bussen zum Hobbitdorf gefahren.

Der Onkel hat sogar die komplette Busfahrt gefilmt

Der Onkel hat sogar die komplette Busfahrt gefilmt

Die riesige Schaffarm mit ihren grünen Hügeln und alten Bäumen war bestens geeignet, um das Filmset hier aufzubauen. Viele Türen, Fenster und Schornsteine sind Requisiten, aber einige sind auch voll funktionsfähig.

Zu Hause bei den Hobbits

Zu Hause bei den Hobbits

Nach den ersten Herr der Ringe Filme wurde alles abgerissen und in den Urzustand zurückgebaut. So wollte es der damalige Vertrag. Heute ist alles neu aufgebaut und wird mit großem Aufwand gepflegt. In den Gärten wird Gemüse angebaut und die Häuser sind liebevoll dekoriert, das Dorf wirkt so richtig bewohnt. Fast alles ist echt, nur die alte Eiche ist künstlich inklusive ihrer Blätter. Im Gasthaus zum grünen Drachen gibt es noch ein Hobbit-Bier aufs Haus.

Kevin in Hobbiton

Kevin in Hobbiton

Nach dem Besuch werden wir uns auf jeden Fall die Filme nochmal anschauen, um alles wieder zu entdecken. Die Tour dauerte zwei Stunden und wir hatten einen interessanten Vormittag dort.

Über diese Brücke schritten schon Frodo und Gandalf

Über diese Brücke schritten schon Frodo und Gandalf

Der Omanu Beach in Tauranga

Der Omanu Beach in Tauranga

Weiter ging unsere Reise Richtung Osten zur Küste. In Tauranga haben wir noch einen Stop im Bayfair Shopping Center gemacht und sind anschließend zum naheliegenden Strand gefahren. Am langen Strand liegen hinter den Dünen schöne Häuser und wir genießen den Sonnenschein und die Wellen hier.

Das chromigste Bad Neuseelands

Das chromigste Bad Neuseelands

Als letzte Station des Tages steuern wir unseren Campingplatz in Waihi Beach an. Der Platz in Athenree hat durch Zufall auch wieder einen hotpool und Melina schwimmt und taucht wie ein Delphin durch das warme Wasser. Der Platz ist sehr sauber und die Besitzer legen auch großen Wert darauf. Überall hängen Lappen, um die Edelstahlflächen nach Benutzung wieder trocken zu wienern.

Fundstück des Tages
Ordentlicher Preis für einen einfachen Filzhut, ich überlege nach der Reise meine Cap meistbietend zu versteigern. Gebote werden ab sofort angenommen

Fundstück des Tages
Ordentlicher Preis für einen einfachen Filzhut, ich überlege nach der Reise meine Cap meistbietend zu versteigern. Gebote werden ab sofort angenommen

© Familie L., 2017
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Hobbiton
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hiermit könnt Ihr uns auf unserer Reise folgen
Details:
Aufbruch: 29.01.2017
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 12.05.2017
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Australien
Neuseeland
Französisch Polynesien
Vereinigte Staaten
Deutschland
Der Autor
 
Familie L. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors