Einmal um die Welt

Reisezeit: Januar - Mai 2017  |  von Familie L.

USA Westküste: Las Vegas

Tag 9 Las Vegas

Wir haben zwei Übernachtungen hier gebucht und können nun endlich mal wieder ausschlafen. Somit geht es erst gegen vormittag zu Fuß los. Durch das Cosmopolitan durch, schauen wir als erstes bei Ross vorbei. Ähnlich wie bei tkmaxx gibt es hier jede Menge Klamotten. Melina hat sich erstmal zwei schöne Kleidchen gegönnt und Claudia hat auch endlich was gefunden.

Eine M&M Jacke für schlappe 3.000$, wer es brauch

Eine M&M Jacke für schlappe 3.000$, wer es brauch

Mit den großen Tüten ging es weiter zum M&M store. Hier gibt es auf vier Etagen alles nötige und unnötige zu den Schokodragees. Man kann die Teile auch individuell bedrucken lassen.

Willkommen in der Welt von M&M

Willkommen in der Welt von M&M

Danach noch durch den benachbarten Coca Cola store und im Anschluß etwas essen. Mittlerweile kennen wir die Karte von Denny’s schon auswendig. Für Melina gibt es hier standardmäßig Spaghetti und Brokkoli.

Cowboystiefel soweit das Auge reicht

Cowboystiefel soweit das Auge reicht

Durch das Casino ging es zurück zum Hotel und mit dem Auto los. Eigentlich wollten wir erst ins Outletcenter und anschließend in den Indoor-Spielplatz. Wir hatten die Mall noch nicht betreten, da fingen bei Melina die Bauchschmerzen an. Zur schnellen Genesung wurden die beiden Damen unverzüglich zum Spielplatz gebracht und Papa musste allein einkaufen. Die Therapie hat auch sofort angeschlagen.

Cowboyhut als Sicherheitshelm, kein Scherz

Cowboyhut als Sicherheitshelm, kein Scherz

Ich habe mich noch bei Boot Barn umgeschaut. Hier gibt es alles was das Westernherz begehrt. Auf über 1000 qm findet man die unmöglichsten Arten von Stiefel.

Fremont Street Experience

Fremont Street Experience

Für den Abend sind wir mit dem Bus in das alte Las Vegas gefahren. Auf der Fremont Street ist die Hölle los, hier spielen drei Livebands und jede Menge Straßenkünstler zeigen ihr Können. Kurz vor der Abfahrt erleben wir auch noch die Show. Auf 450 Metern wird das kuppelförmige Dach zum Riesenfernseher.

Auf der Rückfahrt spazieren wir noch durch das Venetian. Neben Kalifornien ist auch in Nevada die Abgabe von Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt und so riecht es öfters nach kranken Personen. Wir laufen weiter den Strip entlang und fallen um kurz vor eins total kaputt ins Bett.

© Familie L., 2017
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Las Vegas
Die Reise
 
Worum geht's?:
Hiermit könnt Ihr uns auf unserer Reise folgen
Details:
Aufbruch: 29.01.2017
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: 12.05.2017
Reiseziele: Vereinigte Arabische Emirate
Thailand
Australien
Neuseeland
Französisch Polynesien
Vereinigte Staaten
Deutschland
Der Autor
 
Familie L. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors