Mit der TransSib von Peking nach Moskau

Reisezeit: Juli / August 2018  |  von Herbert S.

Ulaanbaatar : Ulaanbaatar - mongolische Schweiz II

Zur Mittagspause geht es in eine 'Almhütte'.

rustikal wie die Hütte ist auch das Essen

rustikal wie die Hütte ist auch das Essen

Weißkohlsalat

Weißkohlsalat

Wurst gebraten

Wurst gebraten

Lammhaxen

Lammhaxen

So kann ich mich ein wenig zwischen den mich an die Olgas in Australien erinnernden Felsen bewegen.

In wenigen Jahren könnte das Gebiet - touristisch voll erschlossen - schon an Attraktivität verlieren.

Es gibt eine weitere touristische Attraktion auf dem Wiesengelände vor schöner Bergkulisse mit Ringkämpfen, ein wenig Akrobatik , einem Kinder-Pferderennen und was ich am interessantesten fand, einem Bogenschiessen. bei dem die Bögen wirklich noch nichts mit HiTec zu tun haben sondern kunstvoll aus einem Stück Holz gefertigt sind.

es beginnt mit Musik

es beginnt mit Musik

wie in jeder Show weltweit: ein Clown muß dabei sein!

wie in jeder Show weltweit: ein Clown muß dabei sein!

die Kämpfer machen sich bereit

die Kämpfer machen sich bereit

fürs Publikum gibt es Brot und Käse oder Tofu

fürs Publikum gibt es Brot und Käse oder Tofu

Mein Video zum Tanz findet sich hier:

mein Video mit Musik findet sich hier:

die Musik und auch der Gesang sind 'gewöhnungsbedürftig'

die Musik und auch der Gesang sind 'gewöhnungsbedürftig'

erstaunliche Akrobatik

erstaunliche Akrobatik

Pferderenn auf den (etwas kleineren) Mongolenpferden

Pferderenn auf den (etwas kleineren) Mongolenpferden

Mein Video zum Ringkampf findet sich hier:

der siegreiche Kämpfer

der siegreiche Kämpfer

Die Rückfahrt zur Hauptstadt zieht sich, vor allem da vor der Stadt die ersten Staus entshehen. Aber wir schaffen es gerade noch zu unserer Vorstellung im Nationaltheater.
Das Theater ist ein schönes Theater alter Prägung mit roten Plüschsesseln und großer Bühne. Es darf jedoch nicht fotografiert werden, und 'Sünder' werden gnadenlos mit Laser angestrahlt und gestört.

Ersatzweise für Fotos stehen im Foyer großer Bilder aus Teilen der Aufführung.

Die Mitreisenden, die unserer Idee gefolgt sind, waren alle begeistert, über Bühnenbild, Gesang, Musik, Akrobatik und Tanz. Unsere österreische Mitreisende war besonders angetan vom Schlußstück - dem Radetzkimarsch.
Zu den Inhalten der Show gibt es zahlreiche ähnliche Videos:
Zwei Videos zu mongolischen Tänzen findet man bei youtube
Ebenso zu Gesang und dem speziellen Kehlkopfgesang gibt es Videos.
Und noch ein Beispiel für den für uns ungewöhnlichen Gesang!
Eine recht fragwürdige Akrobatik ist die der Schlangenmädchen, deren Körper nach vielen Jahren Training in frühem Alter Schaden nehmen.

© Herbert S., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Russland Ulaanbaatar - mongolische Schweiz II
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eigentlich schwärmen alle, die die Reise schon gemacht haben, davon. Nun wollen wir es auch erleben. Ich habe das Live-Protokoll mit wenigen Bildern inzwischen zu Hause mit weiteren Berichten und vielen Bildern aus drei Kameras ergänzt..
Details:
Aufbruch: 25.07.2018
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 10.08.2018
Reiseziele: China
Russland / Russische Föderation
Mongolei
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors