Mit der TransSib von Peking nach Moskau

Reisezeit: Juli / August 2018  |  von Herbert S.

Moskau: Moskau - Stadtrundfahrt

An der Basilius-Kathedrale vorbei geht es dann zum Parkplatz, von wo wir dann die Rundfahrt starten.

Ludmilla ist nicht müde uns alle Errungenschaften und Fotomotive nahezubringen.

Entlang der Moskwa reihen sich die repräsentativen Bauten an dem dem Kreml gegenüberliegenden Ufer.

geschickte Verkleidung eines zu restaurierenden Gebäudes

geschickte Verkleidung eines zu restaurierenden Gebäudes

An der Patriarchenbrücke mit neuerbauter Kathedrale meint sie das beste Fotomotiv für den Kreml empfehlen können.

Die Christ-Erlöser-Kathedrale gilt als das zentrale Gotteshaus der Russisch-Orthodoxen Kirche und gehört mit 103 Metern zu den höchsten orthodoxen Sakralbauten weltweit.
Die am linken Ufer der Moskwa westlich des Kremls stehende Kathedrale wurde ursprünglich 1883 erbaut, während der Stalin-Diktatur 1931 zerstört und von 1995 bis 2000 weitestgehend originalgetreu wiederaufgebaut.

Christ-Erlöser-Kathedrale

Christ-Erlöser-Kathedrale

Die Patriarchen-Brücke führt als Fußgängerbrücke von der Christ-Erlöser-Kathedrale über die Insel Baltschug zum linken Ufer des Wasserumleitungskanal. Die Brücke wurde vom Architekten Michail Michailowitsch Posochin entworfen, der auch die Christ-Erlöser-Kathedrale gebaut hatte.
Der 2004 eröffnete 230 m lange Teil über die Moskwa ist eine Hohlkastenbrücke aus Stahl, die aus dekorativen Gründen mit einem Stahlfachwerk verkleidet ist.

Das Denkmal für Peter I. wurde Denkmal „zur Feier des 300. Jahrestages der Russischen Marine“ wurde errichtet. Sie zeigt den russischen Zaren Peter I. den Großen auf einem Schiff.
Mit fast einhundert Metern Höhe zählt sie zu den höchsten Statuen der Welt.

Skulptur von Peter dem Großen

Skulptur von Peter dem Großen

Ludmilla hat Recht: der Blick auf den Kreml ist umfassend

Ludmilla hat Recht: der Blick auf den Kreml ist umfassend

und nun geht es zum Hotel

und nun geht es zum Hotel

© Herbert S., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Russland Moskau - Stadtrundfahrt
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eigentlich schwärmen alle, die die Reise schon gemacht haben, davon. Nun wollen wir es auch erleben. Ich habe das Live-Protokoll mit wenigen Bildern inzwischen zu Hause mit weiteren Berichten und vielen Bildern aus drei Kameras ergänzt..
Details:
Aufbruch: 25.07.2018
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 10.08.2018
Reiseziele: China
Russland / Russische Föderation
Mongolei
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors