Mit der TransSib von Peking nach Moskau

Reisezeit: Juli / August 2018  |  von Herbert S.

Ulaanbaatar

Wir wohnen im extravaganten Blue Sky Tower! Vom 13. Stock haben wir eine tolle Aussicht nach Osten auf die Berge .

Sky Tower Hotel Ulaanbaatar

Sky Tower Hotel Ulaanbaatar

Ulaanbaatar ist die Hauptstadt der Mongolei mit inzwischen fast 2 Millionen Einwohnern. Sie liegt im Tal des Flusses Tuul am Rande des Bogd-Khan-Uul-Nationalparks. Ulaanbaatar war ursprünglich ein Zentrum buddhistischer Nomaden und wurde im 18. Jahrhundert zu einer dauerhaften Ansiedlung. Unter sowjetischer Herrschaft fand im 20. Jahrhundert eine religiöse Säuberung statt. Gebäude aus der Sowjetzeit, Museen in den verbleibenden aktiven Klöstern und eine lebhafte Fusion aus traditionellen und modernen Lebensstilen sind typisch für die Stadt der Gegenwart.
interessant - aber für uns nicht kontrollierbar:
Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion war zwangsläufig der Zusammenbruch ihres Marionettenregimes in Ulan Bator verbunden. Nach Massendemonstrationen im Winter 1989/90 verlor die kommunistische Staatspartei mehr und mehr die Kontrolle. Im März 1990 trat das gesamte Politbüro zurück, im Mai erfolgte die Aufhebung des Einparteiensystems, womit der Demokratisierungsprozess und die Wendung zur Marktwirtschaft begannen. Am 29. Juli 1990 fanden die ersten freien Wahlen in einem Mehrparteiensystem statt.[7] Am 12. Februar 1992 besiegelte das Parlament mit der Annahme einer neuen Verfassung das Ende des kommunistischen Systems. Zugleich verzichtete die verfassungsgebende Gewalt auf die Bezeichnung Volksrepublik. Damit wurde Ulaanbaatar die Hauptstadt des neuen Staates Mongolei. aus Wikipedia
Dies mag auch der Grund sein, dass sowohl Google als Whats App u.ä wieder funktionieren, was wir in China vermißt haben.

Es dauert ein Weilchen bis die Koffer ankommen, daher wird es 17.00 Uhr bis wir unseren Stadtrundgang beginnen können.
Ulaanbaatar ist eine Stadt zwischen Moderne und Tradition. Zentrum der Stadt ist der Süchbaatar-Platz. Die markantesten Bauten auf diesem großräumigen Platz sind das Parlamentsgebäude, das Rathaus der Stadt, das Haus der Kultur, die Staatsoper, die Mongolische Börse sowie einige moderne Hochhäuser mit Hotels, Restaurants und Geschäften. Vor dem Eingang des Parlamentsgebäudes befinden sich große Skulpturen: in der Mitte Dschingis Khan, rechts und links sein Sohn und Nachfolger Ögedei Khan und sein Enkel Kublai Khan, einst Kaiser von China.

Suchbataarplatz

Suchbataarplatz

Parklamentsgebäude

Parklamentsgebäude

Sohn und Nachfolger Ögedei Khan

Sohn und Nachfolger Ögedei Khan

Opernhaus

Opernhaus

Haus der Kultur

Haus der Kultur

Reiterdenkmals Dschingis Khans vor der modernen Kulisse von Hotels und Kaufhäusern - sehr beliebt z.Zt.: kleine Automodelle, in denen Kinder fahren können

Reiterdenkmals Dschingis Khans vor der modernen Kulisse von Hotels und Kaufhäusern - sehr beliebt z.Zt.: kleine Automodelle, in denen Kinder fahren können

Wir machen einen größeren Kreis um den Platz und finden noch eine Reihe interessanter Gebäude der typisch kommunistischen Bauart aus der Sovjetzeit.

Im Park (überall in der Mongolei wird der Rasen wohl wegen des kurzen Sommers nicht gemäht) nahe des Hotels finden wir ein sehr schönes Modell der Innenstadt von Ulaanbaatar - und ein hochmodernes Einkaufszentrum

exklusive Läden und kaum Publikum - meine Frau Ulrike schaut nur kurz in einen Cashmere-Laden - ich entdecke ein Restaurant mit deutschem Namen

exklusive Läden und kaum Publikum - meine Frau Ulrike schaut nur kurz in einen Cashmere-Laden - ich entdecke ein Restaurant mit deutschem Namen

Am Nationaltheater – so sehen wir auf einem Plakat und haben es auch im Reiseführer gelesen – finden tägliche Aufführungen von Tänzen und Akrobatik statt. Wir erkundigen uns und schlagen dies unserer lokalen Reiseleiterin vor. Sie kennt das Programm und will es morgen allen vorstellen und klären, ob es noch andere Interessenten gibt.

Um 19.00 Uhr (OZ - noch die gleiche Zeitzone wie Peking) ist wieder Buffet angesagt, das im kalten Bereich nicht so üppig ist wie in Peking, dafür sind alle drei Fleischgerichte (Hähnchen mit Erdnüssen, Lammrippen und Rindfleisch) sehr schmackhaft. Und für uns erfreulich: es gibt Wein – vom chilenischen ist nur noch eine halbe Flasche da, daher gibt von diesem nur glasweise. Aber einen argentinischen Chardonnay können wir auch in der Flasche haben. Unser Beispiel macht am Tisch die Runde und zum Schluß sind drei Flaschen auf dem Tisch.

© Herbert S., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Mongolei Ulaanbaatar
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eigentlich schwärmen alle, die die Reise schon gemacht haben, davon. Nun wollen wir es auch erleben. Ich habe das Live-Protokoll mit wenigen Bildern inzwischen zu Hause mit weiteren Berichten und vielen Bildern aus drei Kameras ergänzt..
Details:
Aufbruch: 25.07.2018
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 10.08.2018
Reiseziele: China
Russland / Russische Föderation
Mongolei
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors