Traumziel Pamir Highway in Tadschikistan

Reisezeit: August 2021 - August 2022  |  von Horst und Edelgard

Ohrid in Nordmazedonien: Stadtbummel durch Ohrid

Sonntag, 26.09.2021
Die Stadt Ohrid empfängt uns mit der Leichtigkeit und Unbeschwertheit einer Stadt am See. Die Kirchen der Stadt verzaubern uns mit wundervollen Fresken und Ikonen, ebenso wie die Ali Pascha Moschee, die größte Moschee Ohrids.

Die Ali Pascha Moschee

Die Ali Pascha Moschee

Die Ali Pascha Moschee

Die Ali Pascha Moschee

Die Sophien-Kirche

Die byzantinische Sophien-Kirche ist eine dreischiffige Pfeilerbasilika. In der Kirche sind heute wieder zahlreichen Fresken zu sehen, mit denen die Wände im 11. Jh. ausgemalt worden waren.

Die Sophien-Kirche

Die Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Wundervolle Fresken in der Sophien-Kirche

Die neue St. Nikola Kirche

Die neue St. Nikola Kirche

Die neue St. Nikola Kirche

Die neue St. Nikola Kirche

Die neue St. Nikola Kirche - Taufkapelle

Die neue St. Nikola Kirche - Taufkapelle

Die neue St. Nikola Kirche - Altarraum

Die neue St. Nikola Kirche - Altarraum

Kirche der Hl. Mutter Bolnichka

Kirche der Hl. Mutter Bolnichka

Die Kirche St. Nikola Bolnichki ist nicht öffentlich, aber wir haben Glück, da Fotos für einen Bildband aufgenommen werden, dürfen wir sie besichtigen.

Kirche St. Nikola Bolnichki

Kirche St. Nikola Bolnichki

Kirche St. Nikola Bolnichki

Kirche St. Nikola Bolnichki

Kirche St. Nikola Bolnichki

Kirche St. Nikola Bolnichki

Das Bürgerhaus der Familie Robevi, heute das Stadtmuseum, ist typisch für die Häuser der Altstadt.

Das Bürgerhaus der Familie Robevi, heute das Stadtmuseum, ist typisch für die Häuser der Altstadt.

Du bist hier : Startseite Europa Mazedonien Stadtbummel durch Ohrid
Die Reise
 
Worum geht's?:
ON THE ROAD AGAIN! Trotz Corona-Einschränkungen wollen wir uns auf den Weg zu unserem Traumziel Pamir Highway machen. Nach drei Teilabschnitten auf der alten Seidenstraße: Osttürkei, Armenien und dem Iran starten wir nun den vierten Abschnitt mit dem Endziel Kasachstan. Von dort aus soll uns der Rückweg über Kirgisistan und unser Traumziel Pamir Highway in Tadschikistan führen.
Details:
Aufbruch: 15.08.2021
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 15.08.2022
Reiseziele: Kroatien
Montenegro
Albanien
Mazedonien
Türkei
Live-Reisebericht:
Horst schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Horst und Edelgard berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors