Traumziel Pamir Highway in Tadschikistan

Reisezeit: August 2021 - August 2022  |  von Horst und Edelgard

Zwischenstopp Kroatien: Nationalpark Plitvicer Seen

Nationalpark Plitvicer Seen

Freitag, 20.08.21 und Samstag, 21.08.21
Der Nationalpark Plitvicer Seen wurden 1949 zum ersten Nationalpark Kroatiens erklärt und wurde 1979 als einer der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen.

Der große Wasserfall

Der große Wasserfall

Die Seenlandschaft

Sechzehn kaskadenförmig angeordneten Seen bildeten sich durch den Zusammenfluss einiger kleiner Flüsse, sowie durch unterirdische Karstzuflüsse.
Die Seen sind eingebettet in ein naturbelassenes Mischwaldgebiet, wobei sie nur ca. 1% der Fläche einnehmen. Z.B. bleiben umgestürzte Bäume, die ins Wasser fallen, liegen und abgestorbene Bäume werden nicht gefällt. Schmale Wege führen durch dichte Wälder und entlang der Seen auf Holzstegen durch eine Schilf- und Staudenlandschaft, oft mystisch und urzeitlich anmutend. Große und kleine Wasserfälle füllen die Seen und überall sucht sich das Wasser plätschernd seine Wege.

Farben, wie in der Südsee

Farben, wie in der Südsee

Die Staudenlandschaft

Die Staudenlandschaft

Bewachsene Ufer

Bewachsene Ufer

Acht unterschiedliche Wanderwege

Zwei Eingänge stehen den Besuchern zu Verfügung und auf 8 unterschiedlich langen Wanderwegen ist die Seenlandschaft zu erkunden. An Kreuzungspunkten besteht die Möglichkeit die Tour mit einem Boot oder einem E-Bus fortzusetzen.

Weiter geht es mit dem Boot

Weiter geht es mit dem Boot

Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Nationalpark Plitvicer Seen
Die Reise
 
Worum geht's?:
ON THE ROAD AGAIN! Trotz Corona-Einschränkungen wollen wir uns auf den Weg zu unserem Traumziel Pamir Highway machen. Nach drei Teilabschnitten auf der alten Seidenstraße: Osttürkei, Armenien und dem Iran starten wir nun den vierten Abschnitt mit dem Endziel Kasachstan. Von dort aus soll uns der Rückweg über Kirgisistan und unser Traumziel Pamir Highway in Tadschikistan führen.
Details:
Aufbruch: 15.08.2021
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 15.08.2022
Reiseziele: Kroatien
Montenegro
Albanien
Live-Reisebericht:
Horst schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Horst und Edelgard berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (2/2):
Trude 1630415125000
Ich bin jetzt wieder dabei, es ist immer span­nend euch zu beg­lei­ten. Viel Glück auf eurer Reise
Antwort des Autors: Hallo liebe Trude, schön, dass Du uns wieder folgst. Es ist nicht immer einfach die Berichte zu erstellen, mal gibt es kein Internet oder es ist zu schwach, Aber wir bleiben am Ball! Liebe Grüße HuE
Horst und Edelgard [?] 1630391691000
Wir freuen uns, dass sich bereits sovile Inte­res­sen­ten in unserem Blog an­ge­mel­det ha­ben.­
Dies ist unsere erste Reise wo wir das Ziel fest im Auge haben, jedoch der Weg absolut unklar is­t,
Da Israel, sau­di­-A­ra­bien und der Iran wei­ter­hin für Tou­ris­ten die Grenzen gesch­los­sen halten, werden wir uns die nächsten 3 Wochen in Monte­neg­ro und Al­ba­nien auf­hal­ten. Al­ba­nien ist für uns ab­so­lu­ted Neu­lan­d.
Bis Ende Sep­tem­ber müssen wir uns ent­schei­den, ob wir den Weg über Sau­di­-A­ra­bien auf­ge­ben müssen. Dann würden wir uns über die Türkei dem Iran näher­n.
Es gibt zwar keine Tou­ris­ten­vi­sen, jedoch haben uns Freunde aus Isfahan (Iran) einen anderen Weg zum Er­lan­gen eines Visum für den Iran auf­ge­zeig­t.

Es bleibt span­nen­d

E­del­gard und Horst