Quer durch Amerika

Reisezeit: Mai / Juni 2015  |  von Beate Pigeon

44 Tage bis Seattle: 22.5.15 Nashville nach Tuscumbia /Alabama

Wie en schöner Ausflug am Wochenende

Wir haben gestern erst mal unsere treuen Maschinen von all den pigeon drops (Taubenscheisse) befreit. Welch ein Wortwitz.
Wir stehen ausgeruht und frisch auf. Nun mal Frühstück und dann los. Leute - bin ich froh das ich kein Flugzeug, Zug oder Bus erwischen musste. Von dem Moment, als wir am Frühstücksraum eingetroffen sind bis wir unserem Spiegeleier mit Schinken bekommen haben, sind geschlagene 50 Minuten vergangen. Ganz nach dem Motto, hier bekommen sie was fürs Geld - Zeit zum in sich gehen oder 20 Minuten zu lesen.....
Wir machen uns dann etwas später als geplant auf die Stecke. Wetter in Alabama - sonnig. Also nehmen wir einen National Senic bayway, den Natchez Trace.
Hier sind nur privat Fahrzeuge erlaubt. Eine schöne ruhige Strecke mit perfekter Strasse. Wir verlassen den Bayway nur um zu tanken, etwas zu trinken oder so. Unterwegs wollen wir uns ein Sandwich holen und Picknick machen. Sandwich?? Also eine Pizza an einer Tankstelle die frisch gemacht wird. An einer der Picknick stellen geniessen wir das kühle Wasser und die Pizza, die besser ist als erwartet. So was von kitschig idyllisch und so schön. Wir bemerken beide, alles ist sauber und ordentlich. Auch der Restroom erstaunt uns, sauber, ordentlich, es hat mehr als genug WC-Papier und die Seife zum Händewaschen ist aufgefüllt und riecht gut.
Das habe ich in der Schweiz schon schlechter angetroffen.
Wir haben nicht wahnsinnig viele Meilen gemacht heute, dafür war die Fahrt richtig entspannend. Wir nächtigen im Water House. Essen gibt es neben an im Rocking Chair, das dünnste T-Bone Steak das ich je gesehen habe. Es gibt hier kein Bier. Unser Hotel hat auch keine Bar. Aber wir können im Dollar General Laden ein paar Budweiserbüchsen kaufen und im Hotel trinken.
So sitzen wir in Der Hotelhalle, trinken ein Bier aus dem Kaffee Thermobecher, essen ein paar Chips und lassen den Bär steppen, Party extrem.
Als dann eine Gruppe zur Graduation Feier im Hotel eintrifft, ziehen wir uns zurück, nicht das die auch noch an unserer Fete teilnehmen möchten

Ab geht die Party und die Party geht ab!

Ab geht die Party und die Party geht ab!

Das Brot zum Salat waren cracker, die Sauce, naja indem gehobelten Käse könnte man sich auch sparen. �

Das Brot zum Salat waren cracker, die Sauce, naja indem gehobelten Käse könnte man sich auch sparen. �

© Beate Pigeon, 2015
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA 22.5.15 Nashville nach Tuscumbia /Alabama
Die Reise
 
Worum geht's?:
von New York nach Seattle Mit der Harley quer durch Amerika
Details:
Aufbruch: 09.05.2015
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 28.06.2015
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Beate Pigeon berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.