Auf den Spuren der Mayas in Mittelamerika

Reisezeit: März / April 2011  |  von Sven L.

Kabah

Nachdem wir am frühen Morgen die wichtigste Tempelstadt der Puuc Region Uxmal besucht haben ( Uxmal Bericht siehe auch mein Reisebericht Mexiko 2009 ) geht es nun nach Kabah der zweitwichtigsten Mayastadt der Puuc Region. Kabah heißt Herr der starken Hand.Erbaut wurde die Stadt zwischen den 6. und 9. Jahrhundert und erreiche seine Blütezeit vom 9. bis 11. Jahrhundert. Ab den 11. Jahrhundert wurde Kabah von seinen Bewohnern wieder aufgegeben. Einmalig im Maygebiet ist wegen der gut erhaltenen und zahlreichen Masken des Regengott Caak der Palast der Masken.Der Eintritt betrug 37 Pesos = 2,20 Euro.

Kabah

Kabah

Ich an den Treppen zum Palast der Masken

Ich an den Treppen zum Palast der Masken

Vor dem Palast der Masken

Vor dem Palast der Masken

Stilleben in Kabah vor dem Palast der Masken

Stilleben in Kabah vor dem Palast der Masken

Stilleben in Kabah

Stilleben in Kabah

Palast der Masken

Palast der Masken

Chaak Masken am Palast

Chaak Masken am Palast

Palast der Masken

Palast der Masken

Unten sieht man die mehrstufige Schwelle die von einer Kammer in eine höhere führt die hier auch als Maske des Regengottes ausgeführt ist.

Unten sieht man die mehrstufige Schwelle die von einer Kammer in eine höhere führt die hier auch als Maske des Regengottes ausgeführt ist.

Chaak Masken am Palast - oben sieht man noch eine vollständig erhaltene Nase des Regengottes - bei den anderen sind leider die Spitzen abgebrochen.

Chaak Masken am Palast - oben sieht man noch eine vollständig erhaltene Nase des Regengottes - bei den anderen sind leider die Spitzen abgebrochen.

Palast der Masken - Kein anderes Mayabauwerk auf Yucatan ist so zahlreich mit Masken verziert

Palast der Masken - Kein anderes Mayabauwerk auf Yucatan ist so zahlreich mit Masken verziert

Unteres Ende am Palast der Masken

Unteres Ende am Palast der Masken

Gittermuster an der Rückseite des Palast der Masken

Gittermuster an der Rückseite des Palast der Masken

Königsfiguren

Königsfiguren

Königsfigur

Königsfigur

Quadratisches Gebäude Teocalli

Quadratisches Gebäude Teocalli

Säuleneingang am Teocalli

Säuleneingang am Teocalli

Säulen am Teocalli

Säulen am Teocalli

Ich vor dem " zweiten Haus " Segunda Casa - Palast der Säulen. Die Rundsäulen mit quadratischen Kapitell links und rechts unterteilen zwei Eingänge. Im inneren gibt es ca. 30 Räume.

Ich vor dem " zweiten Haus " Segunda Casa - Palast der Säulen. Die Rundsäulen mit quadratischen Kapitell links und rechts unterteilen zwei Eingänge. Im inneren gibt es ca. 30 Räume.

Segunda Casa - Palast der Säulen

Segunda Casa - Palast der Säulen

Torbogen Arco de Kabah von hier aus geht es über den Sacbe ( Weg ) 18 Km direkt nach Uxmal vorbei an der kleinen Ruinenstadt Xhaxche.Der Torbogen und die daneben liegende Grand Pyramide liegen gegenüber den restlichen Gebiet von Kabah da diese heute von der Mexikanischen Bundesstraße 261 gentrennt wird.

Torbogen Arco de Kabah von hier aus geht es über den Sacbe ( Weg ) 18 Km direkt nach Uxmal vorbei an der kleinen Ruinenstadt Xhaxche.Der Torbogen und die daneben liegende Grand Pyramide liegen gegenüber den restlichen Gebiet von Kabah da diese heute von der Mexikanischen Bundesstraße 261 gentrennt wird.

Arco de Kabah mit 6,5 m Höhe und über 4 m Spannweite ist er der größte Torbogen im ganzen Mayagebiet. Er steht direkt neben der Grand Pyramide die noch nicht ausgegraben ist und unter Schutt und Vegetation verborgen liegt.

Arco de Kabah mit 6,5 m Höhe und über 4 m Spannweite ist er der größte Torbogen im ganzen Mayagebiet. Er steht direkt neben der Grand Pyramide die noch nicht ausgegraben ist und unter Schutt und Vegetation verborgen liegt.

© Sven L., 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Kabah
Die Reise
 
Worum geht's?:
Für 4 Wochen war ich auf den Spuren der Mayas in Yucatan,Guatemala und Honduras unterwegs.Auch wenn die Mayas ein großen Teil der Reise ausmachten gab es natürlich auch noch anderes zu sehen.
Details:
Aufbruch: 25.03.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 20.04.2011
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
Belize
Der Autor
 
Sven L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors