Auf den Spuren der Mayas in Mittelamerika

Reisezeit: März / April 2011  |  von Sven L.

Guatemala II.: Wassercamp Rio Dulce

Unser Hotel bzw. Unterkunft ist das Wassercamp in und am Rio Dulce was auch nur mit dem Boot erreichbar ist.Ich gönnte mir für 10 US Dollar auch noch eine Klimaanlage da es wegen der Feuchtheißen Luft sonst kaum auszuhalten war. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekam das Personal die Anlage sogar zum laufen. Zum Schutz vor Insekten dienten riesige Moskitonetze.

Ankunft mit dem Boot im Wassercamp am Rio Dulce

Ankunft mit dem Boot im Wassercamp am Rio Dulce

Einfahrt Wassercamp

Einfahrt Wassercamp

Ankunft im Wassercamp

Ankunft im Wassercamp

Die ersten Zimmer in den Hütten direkt über dem Wasser

Die ersten Zimmer in den Hütten direkt über dem Wasser

Restaurant und Recepcion

Restaurant und Recepcion

Pool

Pool

Meine Hütte mit dem Namen Loro

Meine Hütte mit dem Namen Loro

Mein Zimmer

Mein Zimmer

Mein Zimmer mit riesigen Moskitonetzen

Mein Zimmer mit riesigen Moskitonetzen

Das WC gegenüber der Dusche

Das WC gegenüber der Dusche

© Sven L., 2011
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Guatemala Wassercamp Rio Dulce
Die Reise
 
Worum geht's?:
Für 4 Wochen war ich auf den Spuren der Mayas in Yucatan,Guatemala und Honduras unterwegs.Auch wenn die Mayas ein großen Teil der Reise ausmachten gab es natürlich auch noch anderes zu sehen.
Details:
Aufbruch: 25.03.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 20.04.2011
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Mexiko
Guatemala
Honduras
Belize
Der Autor
 
Sven L. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors