Lebe deinen Traum.... Claudia und Matze auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2008 - September 2009  |  von Matze und Claudia

Neuseeland: Kaikoura und Pancake Rocks

Weiter gings nach Kaikoura zum Whale- Watching! Das Wetter war gut und wir waren guter Dinge, auch etwas zu sehen zu bekommen. Aber erst einmal ging unsere Fahrt durch den Marlbourogh- Sound nach Blenheim zu einer Weinprobe. Das konnten wir uns ja schliesslich nicht eintgehen lassen. Zum einen ist in dieser Region das groesste Weinanbaugebiet auf der Suedinsel, zum anderen kann man an kostenlosen Weinproben teilnehmen. Die Weinprobe war zwar umsonst, allerdings hat dann auch die Flasche, die wir erstanden haben ca. das dreifache gekostet, was wir sonst ausgeben. Egal, man goennt sich ja sonst nichts (allerdings bleiben die erwarteten Spendeneingaenge, seit unserem Adrenalinprogramm leider aus, sonst haetten wir auch noch eine zweite Flasche gekauft).

Links das blaue Meer und rechts die schneebedeckten Berge!

Links das blaue Meer und rechts die schneebedeckten Berge!

Also nach ca. 5 verschiedenen Weinen, die wir probiert hatten, gings dann weiter nach Kaikoura. Und die Fahrt war echt toll, auf der einen Seite das blaue Meer und auf der anderen Seite die schneebedeckten Berge und wenn man mal kurz angehalten hat, dann hat man auch gesehen, dass die ganze Kueste entlang ueberall Seehunde waren, die sich gesonnt haben.

Direkt neben der Strasse.... "Gaehn"

Direkt neben der Strasse.... "Gaehn"

.... und noch einer

.... und noch einer

In Kaikoura angekommen, haben wir direkt fuer den naechsten vormittag 10:30 Uhr eine Whale- Watching- Tour gebucht und sind dann, aufgrund "high- seasickness- warning" direkt in die Apotheke und haben uns Kotztabletten besorgt. Waer aber wahrscheinlich auch ohne gegangen. Wir waeren wahrscheinlich gar nicht zum Kotzen gekommen, soviel gabs zu sehn. Als aller erstes, ca. 10 Minuten, nachdem das Boot losgefahren ist, gabs den ersten Pottwal zu sehen. Da lag er in seiner vollen Groesse und hat geblasen und hat dann einen Bilderbuchtauchgang hingelegt. Leider war der Seegang recht heftig und mit dem Foto hats dann beim ersten Wal doch nicht ganz so gut geklappt, schade, aber egal, wir haben ihn ja gesehen.

Da blaest der Pottwal noch...

Da blaest der Pottwal noch...

...und schon taucht er ab.

...und schon taucht er ab.

Weiter gings zur naechsten Attraktion!!!!!! Massig Orcas!!!! Wow!!!!!! Insgesamt ca. 12 Stueck, grosse und kleine!!!!! Selbst unser Guide war begeistert, die ersten Orcas seit letztem Sommer und dann gleich so viele auf einmal!!!! Echt toll!!!!

Mama Orca mit Baby Orca

Mama Orca mit Baby Orca

Die ganze Familie

Die ganze Familie

Direkt danach hats dann ueberall gewuselt.... Delfine.... ca. 300 Stueck rund um unser Boot!!!!! Extrem!!!

Ca. 300 Dusky Delfine, da hats nur so gewuselt

Ca. 300 Dusky Delfine, da hats nur so gewuselt

Und zu guter letzt, als alle gluecklich waren und auch niemand mehr mit noch einem Highlight gerechnet hat, war da nochmal ein anderer Pottwal!!!! Und dieses mal haben wir auch die Flosse aufs Foto bekommen, leider nur die Seitenansicht, aber immerhin.

Royal Albatross (Spannweite bis zu 3 m)

Royal Albatross (Spannweite bis zu 3 m)

Und Albatrosse gabs natuerlich auch noch, aber bei all den vielen Tieren, ist der halt nur nebensaechlich - sorry!
Die Gruppe, die nach uns dran waren, hatten schon nicht mehr so viel Glueck, die haben keine Orcas gesehen!!!! Gut, dass wir Fruehaufsteher sind!

Am naechsten Tag sind wir dann weiter nach Punakaiki zu den Pancake- Rocks und den Blow Holes. Hier war das Meer extrem rauh und das Wetter sehr wechselhaft.

Pancake Rocks

Pancake Rocks

Lecker Pfannkuchen

Lecker Pfannkuchen

Extrem stuermisches Meer bei unserem Hostel

Extrem stuermisches Meer bei unserem Hostel

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Kaikoura und Pancake Rocks
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Aurelius Augustinus (354 - 430) Unser Buch beginnt am 5. Oktober 2008, und führt uns durch folgende Kapitel: Cook Islands, Neuseeland, Tonga, Samoa, Australien und Südost- Asien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 08.09.2009
Reiseziele: Cookinseln
Neuseeland
Tonga
Samoa
Australien
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Hongkong
China
Singapur
Der Autor
 
Matze und Claudia berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors