Lebe deinen Traum.... Claudia und Matze auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2008 - September 2009  |  von Matze und Claudia

Thailand Beaches: Ko Samui und Koh Phangan

Von Koh Lanta gings weiter nach Ko Samui. Das war mal wieder ein ganz schoen anstrengender Tag. Morgens um 7 Uhr gings in unserem Hotel los und abends um 7 Uhr waren wir dann am Ziel in unserer Unterkunft auf Ko Samui. Da wir vor 5 Jahren auch schon mal auf Ko Samui waren, stand das Sightseeing im Hintergrund. Allerdings wollten wir mal schauen, ob es die Bungalowanlage, die von einem Schweizer gefuehrt wurde, noch gibt, in der wir vor 5 Jahren gewohnt und sagenhaft gut gegessen haben. Leider war das nicht mehr der Fall. Aber zufaelligerweise haben wir ein Schweizer Restaurant entdeckt, dass genau diesem Schweizer von damals gehoert. Und da war klar, was es bei uns zum Abendessen gab: Zuercher Geschnetzeltes mit Roesti und Pilzrahmschnitzel mit Spaetzle. Da uns nach diesem reichhaltigen Essen gewaltig der Bauch gespannt hat, gabs zur Verdauung mal wieder "deutsches Obst" (Marillen und Birne)

Bei dieser Aussicht kann man nur strahlen!

Bei dieser Aussicht kann man nur strahlen!

Ansonsten haben wirs auf Ko Samui ruhig angehen lassen. Sind ein bisschen mit dem Moped in der Gegend rumgeduest und haben verschiedene Straende ausprobiert.

Wunderschoene Blautoene

Wunderschoene Blautoene

Matze geniesst das Nichtstun am Chaweng Beach...

Matze geniesst das Nichtstun am Chaweng Beach...

.... und das Baden

.... und das Baden

Nach ein paar Tagen Ko Samui gings per Boot weiter auf unsere thailaendische Lieblingsinsel Koh Phangan. Nach ca. 2 Stunden Bootsfahrt waren wir an dem Strand, an dem es uns vor 5 Jahren extrem gut gefallen hat. Obwohl mittlerweile wesentlich mehr los ist, wars trotzdem richtig toll. Wir hatten auch ganz nette deutsche Bungalow- Nachbarn, mit denen wir den ein oder anderen Cocktail genossen haben.

Der schoene Thong Nai Pan Beach auf Koh Phangan

Der schoene Thong Nai Pan Beach auf Koh Phangan

...

...

Um nicht nur am Strand rumzuliegen, haben wir uns zu einem Tagesausflug "aufgerafft" und waren am Sailrock tauchen. Leider ist uns der Walhai, der zur Zeit in dieser Gegend unterwegs ist, nicht vor die Taucherbrille geschwommen.

Riesige Muraene

Riesige Muraene

Erfolgreich durch die Hoehle getaucht

Erfolgreich durch die Hoehle getaucht

Nach dem Tauchen gings per Speedboot zurueck

Nach dem Tauchen gings per Speedboot zurueck

Nach ein paar Tagen gings an einen anderen Strand auf Koh Phangan, nach Than Sadet. Traumhaft schoen, kein Strom, nur 12 Stunden mit Generator, und absolut ruhig. Dort hatten wir die ersten beiden Naechte einen Beachbungalow, haben danach allerdings in einen Hillside- Bungalow gewechselt. Absolut tolle Aussicht, total schoen. Hier koennte mans ewig aushalten.

Matze am Than Sadet Beach

Matze am Than Sadet Beach

So kann mans aushalten

So kann mans aushalten

Und so natuerlich auch

Und so natuerlich auch

Unsere Aussicht von unserem Hillside- Bungalow

Unsere Aussicht von unserem Hillside- Bungalow

Sonnenaufgang am Than Sadet Beach

Sonnenaufgang am Than Sadet Beach

Ist das nicht traumhaft schoen???!!!

Ist das nicht traumhaft schoen???!!!

Meer, Meer, Meer, soweit das Auge reicht

Meer, Meer, Meer, soweit das Auge reicht

Einige Hillside- Bungalows

Einige Hillside- Bungalows

Juchuuuu!!!!

Juchuuuu!!!!

Aber nichts desto trotz sind wir noch einmal an einen anderen Strand auf der anderen Seite der Insel umgezogen. Hier war wieder ein bisschen mehr los, aber dafuer war der Sand total schoen, richtig schoener weisser Puderzuckersand.

Traumhaft weisser Puderzuckersand am Had Yao Beach

Traumhaft weisser Puderzuckersand am Had Yao Beach

...

...

Schwimmen bei Sonnenuntergang, wenn das nicht toll ist.

Schwimmen bei Sonnenuntergang, wenn das nicht toll ist.

Aber da unsere Reise leider allmaehlich dem Ende zu geht, gings nochmal zurueck nach Ko Samui. Von dort weiter nach Phuket. Und von dort geht dann unser Flug nach Singapur, bevor es wieder zurueck nach Deutschland geht.

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Ko Samui und Koh Phangan
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Aurelius Augustinus (354 - 430) Unser Buch beginnt am 5. Oktober 2008, und führt uns durch folgende Kapitel: Cook Islands, Neuseeland, Tonga, Samoa, Australien und Südost- Asien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 08.09.2009
Reiseziele: Cookinseln
Neuseeland
Tonga
Samoa
Australien
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Hongkong
China
Singapur
Der Autor
 
Matze und Claudia berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors