Lebe deinen Traum.... Claudia und Matze auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2008 - September 2009  |  von Matze und Claudia

Australien: Von Alice Springs nach Cairns

Bevor wir mit unserem klimatisierten Mietwagen ins rote Zentrum aufgebrochen sind, hatten wir noch etwas Zeit um uns die naehere Umgebung von Alice anzusehen. Allerdings konnten und wollten wir angesichts der Temperaturen und der zig tausend Fliegen keine grossen Spruenge machen. Wir haben uns deshalb nur einen kleinen Teil der East MacDonnell Ranges angeschaut. Einem Gebirgszug in deren Mitte Alice Springs liegt. Wir haben uns dort die Emily und Jessies Gap angeschaut. Zwei wunderschoene Felsspalten mit schoenen Wasserloechern. Allerdings wird man von Fliegen angefallen, wenn man nur die Autotuer oeffnet!! Kein Spass!! Deshalb wars dann nur zum Auto raus, Fotos machen und schnell wieder ins Auto rein und weiterfahren, damit man der Fliegenplage entkommt! Deshalb waren wir auch nur an diesen zwei Stops und sind dann wieder zurueck nach Alice. Obwohl Alice Springs im roten Zentrum Australiens liegt, und man sich vorstellt, dass alles rot und trocken ist, war es das komplette Gegenteil. Eine schoene, voellig entspannte und sehr gruene Stadt, mitten im Nichts. Wir waren auf alle Faelle positiv ueberrascht. Das einzig negative waren die voellig verwahrlosten Aborigenies.

Beim Besuch der "Royal Flying Doctors"

Beim Besuch der "Royal Flying Doctors"

Emily Gap

Emily Gap

Jessies Gap

Jessies Gap

Unsere Weiterfahrt mit Karl- Otto stand bevor und die Wettervorhersage verhiess nichts Gutes. Jeden Tag sollte es heisser werden, bis zu 40 Grad, und wir hatten ca. 2300 km vor uns. Damit das nicht ganz so anstrengend fuer Karl- Otto und uns wird, sind wir jeden Morgen um 6 Uhr losgefahren, ca. 1 Std. vor Sonnenaufgang. Das gute daran: die Temperaturen sind noch ertraeglich, das schlechte, das Risiko ist gross, dass einem ein Kaenguruh vors Auto huepft. Die sind im Morgengrauen naemlich am aktivsten. Wir hatten Glueck und es ist nichts passiert! Da es diese Jahr so viel Regen wie seit Jahren nicht mehr gab, war alles gruen und die Tiere mussten nicht in den Strassengraeben nach Futter suchen.
Erster kurzer Halt auf dem Weg nach Cairns waren die "Devils Marbels", ca. 400 km noerdlich von Alice. Hier haben wir einen schweisstreibenden, Fliegen verseuchten Spaziergang um die faszinierenden Felsen gemacht.

Die Devils Marbels

Die Devils Marbels

Riesige Runde Felsen

Riesige Runde Felsen

Bin ich stark!!!

Bin ich stark!!!

Weiter gings dann nochmals 100 km nach Tennant Creek. Hier war es so abartig heiss. Die Temperatur ging auch nachts nicht runter und so mussten wir bei 30 Grad die Nacht rumkriegen. Nach einer kurzen Nacht gings dann weiter nach Mt. Isa, ca. 650 km und 7 Stunden Autofahrt. Da gings zur Abwechslung dann erstmal in den Pool. Am naechsten Morgen gings dann wieder frueh raus. Ziel war Hughenden. Nochmals 530 km und ueber 5 Std. Fahrt. Hughenden ist ein total herunter gekommenes Nest in the middle of nowhere. Von hier gings dann am naechsten Tag noch 400 km nach Townsville.

Termitenhuegel am Rande der Strasse

Termitenhuegel am Rande der Strasse

Immer wieder Windraeder

Immer wieder Windraeder

Kurze Fruehstueckspause kurz vor Townsville. Nutellabrot with a view!!!

Kurze Fruehstueckspause kurz vor Townsville. Nutellabrot with a view!!!

Juhuu, endlich wieder an der Kueste!!! Baden, relaxen... Pustekuchen. Stingeralarm (Quallen Alarm). Kein schwimmen ohne Komplettanzug oder ausserhalb von speziellen Netzen. So eine Miste!!!. Da hat man die tollsten Straende vor der Nase und kann nicht rein. Am naechsten Tag stand uns dann die letzte Etappe bevor. Nochmal ein paar Stunden Autofahrt bis wir endlich in Cairns waren. Dort wohnen zwei Kumpels von Matze. Endlich mal wieder in einem Haus wohnen, mal wieder schwaebisch schwaetza und lecker essen und lecker trinken!!!!

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Von Alice Springs nach Cairns
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Aurelius Augustinus (354 - 430) Unser Buch beginnt am 5. Oktober 2008, und führt uns durch folgende Kapitel: Cook Islands, Neuseeland, Tonga, Samoa, Australien und Südost- Asien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 08.09.2009
Reiseziele: Cookinseln
Neuseeland
Tonga
Samoa
Australien
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Hongkong
China
Singapur
Der Autor
 
Matze und Claudia berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors