Lebe deinen Traum.... Claudia und Matze auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2008 - September 2009  |  von Matze und Claudia

Australien: Melbourne

Von Mallacoota aus ging unsere Fahrt direkt weiter nach Melbourne, das waren ueber 500 km und ueber 7 Stunden Fahrt. Gut war, dass das Wetter nicht gut war, und wir wenigstens nicht schwitzen mussten. Allerdings wars trotzdem ganz schoen anstrengend, sowohl fuer uns als auch fuer Karl- Otto. Je naeher wir Melbourne kamen, desto schlimmer wurden die riesigen Rauchschwaden der Buschfeuer. Kein Spass, was hier ueberall abgeht. Fuer uns bestand aber zum Glueck nie Gefahr!
Als wir abends in der Kueche des Campingplatzes sassen, hat uns fast der Schlag getroffen. Schwaben, Schwaben, Schwaben.... wo sind wir denn jetzt hingeraten.... aus Lindau, aus Alpirsbach, aus Ravensburg und sogar aus Balingen! Unglaublich, da trifft man am anderen Ende der Welt Leute, die man schon von zuhause aus mehr oder weniger kennt. Also sowas muss ja schliesslich gefeiert werden. Und nicht nur Aussies koennen Barbies machen, sondern auch Schwaben. Deshalb wurde direkt ein BBQ-Abend fuer den naechsten Tag ausgemacht. Aber erst mal stand ein bisschen Sigthseeing auf dem Programm. Allerdings war das Wetter nicht ganz so toll und unser Sigthseeing hat sich eher auf shoppen und bummeln beschraenkt, und Fleisch fuers BBQ musste auch noch besorgt werden. Da das Fleisch hier fuer deutsche Verhaeltnisse eh abartig billig ist, sollte man sich eigentlich aus Kostengruenden eh nur noch von Fleisch ernaehren, deshalb lag auch ne ordentlich Portion Fleisch auf dem Grill. Rind, Huhn und Kaenguruh und dazu noch Gemuese und als Beilage gabs noch Salat. Matzes Lieblings- Motto: "Fleisch ist mein Gemuese, vor allem bei dem Preis!" Eine Grillplatte hat bei dem ganzen Zeug gar nicht ausgereicht. Und wer so gut und so viel isst, der muss natuerlich auch viel dazu trinken. Deshalb wurde selbstverstaendlich der leckere australische Wein ausgiebig auf seine Vertraeglichkeit getestet. Allerdings war fuer uns 4 Schwaben am naechsten Tag um 10 Uhr morgens check- out, und das war fuer die Menge Wein dann doch etwas frueh, aber es blieb uns nichts anderes uebrig. In diesem Sinne,! viel Gruesse an Inken und Oli. Vielleicht koenen wir das in Vietnam wiederholen.
Wir mussten den Tag leicht angeschlagen in der City verbringen, da wir abends auf die Fahere nach Tasmanien gingen. Und im Gegensatz zum Vortag war auch noch das Wetter recht gut, so dass einem ausgiebigen Sigthseeing dieses mal nichts im Wege stand. Zuerst sind wir auf einen Aussichtsturm und haben die tolle Aussicht ueber Melbourne genossen, danach gings in den Botanischen Garten und zu guter Letzt noch nach Chinatown, bevor wir zum Busle gegangen und dann zur Faehre gefahren sind.

Aussicht Richtung Meer

Aussicht Richtung Meer

Aussicht Richtung Hinterland

Aussicht Richtung Hinterland

Pause im Botanischen Garten

Pause im Botanischen Garten

Claudia mit der Skyline

Claudia mit der Skyline

Auf der Faehre Richtung Tassie

Auf der Faehre Richtung Tassie

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Melbourne
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Aurelius Augustinus (354 - 430) Unser Buch beginnt am 5. Oktober 2008, und führt uns durch folgende Kapitel: Cook Islands, Neuseeland, Tonga, Samoa, Australien und Südost- Asien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 08.09.2009
Reiseziele: Cookinseln
Neuseeland
Tonga
Samoa
Australien
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Hongkong
China
Singapur
Der Autor
 
Matze und Claudia berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors