Lebe deinen Traum.... Claudia und Matze auf Reisen

Reisezeit: Oktober 2008 - September 2009  |  von Matze und Claudia

Australien: Sydney und die Blue Mountains

Als wir in Sydney angekommen sind, war es noch waermer, als die ganzen Tage davor. Kaum auszuhalten. Unser Campingplatz lag 17 km ausserhalb direkt in einem Nationalpark. Also schoene hohe Baeume und viel Schatten, allerdings bringt bei dieser Hitze selbst das nicht mehr wirklich viel.

Claudia mit einem der vielen und neugierigen bunten Papageien

Claudia mit einem der vielen und neugierigen bunten Papageien

Um der Hitze etwas zu entkommen sind wir auf direktem Weg mit Bus und Bahn in die Stadt gefahren, um vielleicht da ein bisschen in klimatisierten Raeumlichkeiten abkuehlen zu koennen. Allerdings war unser vorrangiges Ziel erst einmal auf die vietnamesische Botschaft zu gehn und unser Visum fuer Vietnam zu beantragen. Das ging von Deutschland aus leider noch nicht, weil man das fruehestens 6 Monate vorher beantragen kann. Macht nichts, so ists schon billiger, allerdings mit 5 Tagen Wartezeit verbunden. Aber in einer Stadt wie Sydney kann es einem ja nicht langweilig werden. Also war die naechsten Tage erst mal Sightseeing angesagt. Angefangen beim Opera House, von vorne, ringsrum, die Treppen hoch, von der Faehre aus, weiter zur Harbour Bridge ebenfalls von allen Richtungen, dann ein bisschen durch "The Rocks" geschlendert, in diverse Stadtteile gefahren, geshoppt, und nicht zuletzt an den bekannten Straenden, Bondi- und Manly- Beach, die Straende der Schoenen und Reichen, die Baeuche in die Sonne gestreckt.

Harbour Bridge, Skyline und Opera House von der Faehre aus

Harbour Bridge, Skyline und Opera House von der Faehre aus

Claudia vor der Oper

Claudia vor der Oper

Sind wir nicht schoen?!?!?!

Sind wir nicht schoen?!?!?!

...

...

Manly Beach an einem Samstag, deshalb ziemlich busy

Manly Beach an einem Samstag, deshalb ziemlich busy

Bondi montags, deshalb nicht so busy

Bondi montags, deshalb nicht so busy

Da uns das Neujahrsfeuerwerk dieses Jahr ja durch die Lappen gegangen ist, sind wir hier in Sydney auf unsere Kosten gekommen. Am 01.02.2009 wurde hier das chinesische Neujahr, das Jahr des Ochsen, gefeiert. Ganz gross mit Umzug in Chinatown und Feuerwerk am Hafen von Darling Harbour.

Umzug in Chinatown

Umzug in Chinatown

Nach dem ganzen Sightseeing gings dann am Montag aufs Konsulat, das Visum war da und wir konnten am naechsten Tag weiter in die Blue Mountains. Endlich wieder Natur und alles etwas ruhiger und langsamer, 5 Tage Grossstadt koennen einen ganz schoen schlauchen. Also sind wir fruehmorgens los, durch den Verkehr von Sydney, immer weiter und hoeher in die Blue Mountains, vorbei an der Apfel- Region. Da wurde natuerlich erst mal ein Stop gemacht, und Aepfel eingekauft. Wie gut schmeckt mal wieder ein Apfel, wenn man jeden Tag Mangos, Maracujas, Annanas, Pfirsiche und Co. isst. Und dann die Kroenung an dem Ganzen war, dass es dort frisch gebackenen Apfelkuchen gab. Da mussten wir direkt einen kaufen und Matze ist fast verschliffen. Der Kuchen war noch warm und das ganze Busle hat geduftet. Mmmmhhhh lecker!!!!!

Da freut sich einer...

Da freut sich einer...

Als wir unser Ziel erreicht hatten und auf ca. 1000m Hoehe waren, war es schoen wieder abartig heiss. An Bewegung war ueberhaupt nicht zu denken. Das maximale war, die Lookouts anzufahren und die 10 Meter bis zum Aussichtspunkt zu laufen und dann wieder weiter, damit man wenigstens ein bisschen Fahrtwind abbekommt. Die Aussicht war superschoen. Alles lag in einem blauen Dunst, den anscheinend von dem Oel der Eukalyptusbaeume kommt, der hier ueberall in der Luft haengt. Damit wir nicht ganz untaetig sind, sind wir noch mit der "seepest Railway" im 52 Grad Winkel nach unten ins Tal gefahren, sind da ein bisschen im Regenwald spaziert und sind dann wieder mit der Gondel nach oben gefahren. Von hier aus hatte man eine gigantische Aussicht ueber die Blue Mountains und die "Three Sisters".

Tolle Aussicht

Tolle Aussicht

Three Sisters

Three Sisters

...

...

...

...

Regenwald

Regenwald

Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Sydney und die Blue Mountains
Die Reise
 
Worum geht's?:
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Aurelius Augustinus (354 - 430) Unser Buch beginnt am 5. Oktober 2008, und führt uns durch folgende Kapitel: Cook Islands, Neuseeland, Tonga, Samoa, Australien und Südost- Asien.
Details:
Aufbruch: 05.10.2008
Dauer: 11 Monate
Heimkehr: 08.09.2009
Reiseziele: Cookinseln
Neuseeland
Tonga
Samoa
Australien
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Hongkong
China
Singapur
Der Autor
 
Matze und Claudia berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors