Transsilvanien (Siebenbürgen) und Bukowina - Rumänien 2018

Reisezeit: Mai - Juli 2018  |  von Uschi Agboka

Kurz-Info-Teil IV-Fundu M.- 16.-28. Juni 2018 : 17./18.06.2018 - 44./45. Tag

17. und 18.06.2018 - Ruhetage

Sonntag 17.06.2018 44. Tag Ruhetag

Da es nicht mehr so heiß war, haben wir gut geschlafen, bis 7 Uhr. Heute Morgen regnet es. In den Bergen kochen die Hasen – Nebelschwaden ziehen umher.

Wir machen heute Ruhetag, lesen, schauen fern.

Zum Essen gibt es kaltes Huhn, Salat, Äpfel und Brot. Es regnet den ganzen Tag. Ich bin richtig froh darüber. Mir war es die letzten Tage einfach viel zu heiß. Mal schauen, wie sich das Wetter weiter entwickelt. Rolf hat eine Wetter-App, die recht gut informiert.

Auch auf diesem Campingplatz funktioniert das Wlan nicht auf den Stellplätzen und an der Rezeption nur eingeschränkt. Sie warten auch auf einen Handwerker, das scheint hier in Rumänien alles nicht so einfach zu sein.

Die Campingplätze in Rumänien können mit denen in Frankreich, Portugal und Spanien nicht mithalten, wobei dieser Platz hier der beste ist, den wir in Rumänien hatten. Es gibt einen Aufenthaltsraum mit Ofen, vielen Büchern und die Sanitäranlagen etc. - alles vorbildlich. Abgesehen davon sind die Besitzer mehr als freundlich und hilfsbereit. Einfach toll.

Montag 18.06.2018 45. Tag Ruhetag

Da es heute weiter regnet, machen wir noch einen Ruhetag. Rolf hilft einigen Campern beim Rangieren.

Später läßt der Regen nach. Wir gehen ins Dorf, etwas einkaufen. Es gibt einen kleinen Tante Emma Laden und eine kleinen Supermarkt mit frischem Fleisch, Eiern, viel Gemüse und Obst.

Der Ort selber hat einige schöne große Häuser, geschmückt mit Blumen. Hier wohnen keine armen Leute.

Es ist schwül-dämpfig und nieselt leicht.

Rolf macht heute seinen Servicetag. Morgen soll das Wetter besser werden, da gehen wir dann auf Tour.

Zum Abendessen gibt es Schweinesteaks, Reis mit Mais, Salat, Kirschen, Bananen.

© Uschi Agboka, 2019
Du bist hier : Startseite Europa Rumänien 17./18.06.2018 - 44./45. Tag
Die Reise
 
Worum geht's?:
Besichtigung der Kirchenburgen in Siebenbürgen (Transsilvanien) und der Moldauklöster in der Bukowina mit vielen Hintergrundinformationen.
Details:
Aufbruch: 05.05.2018
Dauer: 8 Wochen
Heimkehr: 01.07.2018
Reiseziele: Rumänien
Der Autor
 
Uschi Agboka berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors