Auszeit für eine große Reise-Teil 1: Afrika

Reisezeit: Februar - Juni 2022  |  von Christine & Thomas R&H

Dank guter Regelungen meines Arbeitgebers kann ich mir eine 4-monatige Auszeit für eine lange Reise nehmen.
Thomas als Selbständiger kann es auch einrichten und so geht es los mit der Planung

Vorbereitungen

Die Welt ist viel größer als man so denkt--auch wenn ich schon viele Länder besucht habe--es gibt noch SO viel mehr!!
Wir beschäftigen uns mit den "Round the world"-Ticket und sind begeistert über das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Erster Entwurf: Planung von Argentinien--Süd-Mittelamerika-Hawaii-über den Pazifik nach Neuseeland oder Australien
Einreiseverbote (Argentinien) und Quarantäne (z.B. in Chile für die Osterinseln) bremsen uns
Es entstehen viele weitere Entwürfe.
Natürlich braucht man für fast jedes Land einen PCR-Test--außerdem darf man viele Länder nur über den Luftweg einreisen, was den Spaßfaktor bremst, denn ich liebe ja das Fahren mit den "Public buses" besonders mit Grenzübertritten

So rutschen wir auf der Weltkarte immer weiter nach "oben" und beschließen in Ecuador zu starten.

Aber vorher möchten wir noch einmal nach Uganda, denn dort haben wir Menschen gefunden, die wir wiedersehen möchten und für die wir Gutes tun wollen.
So haben wir dort ein Patenkind, für das Thomas die ganzen Schulkosten übernommen hat, einen Jungen den wir unterwegs getroffen haben und mit dem ich seitdem Kontakt habe..
Dann die alten Menschen, die von Dennis, einem jungen Guide betreut werden-
Sicher habt ihr im Uganda-Bericht davon gelesen.
Sie liegen mir besonders am Herzen, denn sie haben keine Angehörigen, kaum zu essen und schlafen auf dem Boden.
Wir haben vor Weihnachten für Phillipp--der 84 Jahre alt ist, Geld für eine Matratze und Bettdecke geschickt-

Hier hat Dennis mit Phillipp die Matratze und Bettdecke gekauft

Hier hat Dennis mit Phillipp die Matratze und Bettdecke gekauft

Das war das Lager von Phillipp vorher

Das war das Lager von Phillipp vorher

So schläft er jetzt--ich glaube, die orangen Decken haben wir letztes Mal im Gepäck gehabt

So schläft er jetzt--ich glaube, die orangen Decken haben wir letztes Mal im Gepäck gehabt

Leider kommt man von vielen afrikanischen Ländern nicht nach Südamerika--nur mit Zwischenstop Europa.
Die Wochen vergehen, wir planen und ich verzweifele.
Wir suchen Hilfe bei "erfahrenen" Agenturen, aber die wissen auch nicht viel mehr.
Irgendwann verwerfen wir das Vorhaben "Round the world Ticket" und beschließen unsere Reise in 2 Etappen aufzuteilen.
Auch hier vergeht Tag um Tag mit der Planung.
Erst 3 Wochen Afrika--dann 6 Wochen Afrika -nun sind wir bei 8 Wochen nur für Afrika!
Denn inzwischen kann man auch wieder Lalibela in Äthiopien besuchen, was lange von den Rebellen eingenommen wurde.
Happy--ein Freund , der dort lebt, berichtet, dass er gerade zurück gekehrt ist und die Kinder irgendwann wieder zurückholt.
Die meisten sind in die Bergdörfer geflüchtet. Man befürchtet, dass das Waisenhaus komplett ausgeplündert wurde und man dort wieder von 0 anfangen muss

Nun buchen wir endlich den ersten großen Flug:
Am 26. Februar geht es von Berlin nach Entebbe und am 30.April von Kapstadt wieder zurück!
Dazwischen haben wir ein spannendes Programm und werden viele afrikanische Länder besuchen.

Begleitet uns virtuell--schreibt uns ins Gästebuch und gerne dürft ihr auch spenden--ich verspreche, dass alles ankommt und ich es per Foto dokumentiere!

Du bist hier : Startseite Afrika Uganda Uganda: Vorbereitungen
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 26.02.2022
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 28.06.2022
Reiseziele: Uganda
Tansania
Deutschland
Ruanda
Kongo / Demokratische Republik Kongo
Burundi
Äthiopien
Simbabwe
Botsuana
Sambia
Südafrika
Der Autor
 
Christine & Thomas R&H berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/25):
Michael 1668460497000
Inte­res­sante Reise. Warum werden keine Firmen genannt? Sie schrei­ben z. B. über ein her­vor­ra­gen­des Hotel in Bu­run­di, ohne den Namen zu nennen. Wäre doch mal eine Em­pfeh­lung für die­jeni­gen, die auch dorthin wollen.
Monique 1655305368000
Hallo ihr Bei­den!­
Nun endlich nehme ich mir die Zeit, um von Eurer Reise zu lesen. Ich weiß ja immer, dass es mich dann total fesselt und ich schwer unter­brechen kann. Du schreibst es auch immer so gut, als ob man dabei ist. Einmal hat es mich auch schon zu Tränen gerührt. Ich wünsche Euch noch ein paar er­leb­nis­reiche Tage und dann bis bald. Liebe Grüße Monique
Evrard Ruremeshangabo 1651433814000
Thanks Chris­ti­na & Thomas, I love the way you posted e­very­thing. I can help to answer the ques­tion you were about to ask the lady at Li­vin­gsto­ne&­Stan­ley meeting Stone. Yes, it was the second meeting as the first one have been ar­ran­ged in Tan­za­nia Ujiji. I know it's not easy to explain but the message have been tran­sfer­red from gener­a­tion to gener­a­tion, this is why I do thank a lot for your re­cor­ding way! Much Bles­sings....