2021 - Tansania hautnah

Reisezeit: Juli - September 2021  |  von Ines Buchholz

21.07.2021 - Corona und das Baby Haus

Corona negativ :-)

Heute gab es gute Nachrichten, die Volontärin die mit in unserem Hostel lebt wurde per PCR Test Corona negativ getestet. Das Ergebnis war für alle eine riesen Erleichterung. Schließlich war sie zunächst per Schnelltest positiv und somit lag schon eine gewisse Anspannung in der Luft. Tatsächlich hatte sie sich eine nicht ganz ungefährliche Magen- Darm Geschichte eingefangen. Sie hat daher heute beschlossen die Heimreise in die Niederlande anzutreten.
Aufgrund der Erfahrungen der letzten Tage hat unser Hostel und das Baby Haus beschlossen, nur noch Volontäre mit vollem Impfstoff aufzunehmen. Außerdem gilt im Baby Haus nun die Maskenpflicht. Nur draußen an der frischen Luft, atmet jeder mal ohne Maske tief durch.

Ich empfehle jedem der nach Afrika reist, eine gute Reiseapotheke und Corona- Schnelltests, sowie ausreichend Masken dabei zu haben. Ich bin doch sehr erstaunt darüber, das hier Gäste ohne Magen-Darm-Medikamente, Elektrolyt, Schmerzmittel etc. unterwegs sind.

Man sollte nicht vergessen, das Tansania zu einem der ärmsten Länder der Welt zählt. Eine medizinische Versorgung wie wir es aus Europa kennen gibt es hier kaum.

Zu Fuß zum Cradle of Love

Ich beschließe nunmehr zu Fuß zum Baby Haus zu gehen. Das heißt gute 10 Minuten eine kleine Straße (Sand- Schlaglochpiste) entlang und dann parallel zur großen Verbindungsstraße zwischen Arusha und Moshi. Die letzten 5 Minuten geht es wieder auf einer kleinen aber geteerten Straße entlang. Insgesamt 40 Minuten.

Der Weg zum Hostel

Der Weg zum Hostel

Einige Kilometer geht es parallel zur Straße

Einige Kilometer geht es parallel zur Straße

Ein Blick jenseits der viel befahrenen Straße

Ein Blick jenseits der viel befahrenen Straße

Endlich wieder bei den Kindern :-)

Ich bin total glücklich wieder im Cradle zu sein. Den Rest erzählen die Bilder.

Bei den größeren Kindern ist zunächst Bilderbuch Stunde

Bei den größeren Kindern ist zunächst Bilderbuch Stunde

Danach wird eifrig gemalt

Danach wird eifrig gemalt

Alles kleine Künstler

Alles kleine Künstler

Endlich an die frische Luft  ...

Endlich an die frische Luft ...

Diese Kinder haben mein Herz im Sturm erobert!

Diese Kinder haben mein Herz im Sturm erobert!

© Ines Buchholz, 2021
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania 21.07.2021 - Corona und das Baby Haus
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich möchte Helfen und Reisen miteinander verbinden. Während einer Freiwilligenarbeit werde ich hautnah die Menschen und ihre Kultur kennenlernen und in das Leben der Einheimischen eintauchen und gleichzeitig habe ich die Gelegenheit mich einfühlsam in die Hilfsprojekte einzubringen. Ich bin mit ganzem Herzen für unseren Verein Gemeinsam für Kinder Welt und INES Volunteering unterwegs. Es ist aber auch meine ganz persönliche Auszeit, um mich von den Folgen der PTBS zu erholen.
Details:
Aufbruch: 08.07.2021
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 15.09.2021
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/6):
Kirsten 1630236685000
Hätte nicht ge­dacht, dass ihr da selbst auch zum Schla­fen kom­mt.
Ist ja nicht gesagt, dass alle Babys immer zur gleichen Zeit schla­fen.
Kirsten 1630175734000
Nach­tschicht, ist ja mal ganz was anderes
Angela 1630069225000
Hallo liebe Ines,
vie­len Dank für die tollen Berich­te mit den schönen Fotos. Ich wünsche Dir wei­ter­hin noch eine schöne Zeit mit tollen Er­leb­nis­sen.