2021 - Tansania hautnah

Reisezeit: Juli - September 2021  |  von Ines Buchholz

10.08.2021 - Die Sunshine Schule in Nduruma

Karibuni

Heute habe ich mich auf den Weg gemacht, um mit Nancy die Sunshine Schule zu besuchen. Begleitet werden wir von zwei jungen Frauen, die ebenfalls als Volontäre tätig sind. Sie haben über eine andere Organisation den Klassenraum der Schule gestrichen. Jetzt nutzen sie die Mitfahrgelegenheit, um die Kinder noch einmal zu besuchen.
Im Gepäck habe ich Porridge, 100 Schreibhefte, Bleistifte und Anspitzer, Bananen und Orangen.
Die Fahrt von dem Hostel bis zur Schule dauert ungefähr eine Stunde. Da es wieder einmal über teils holprige Piste geht, ist die Afrka Massage inklussive.
Bei Ankunft hören wir schon die Kinderstimmen aus der Schule dringen. Kaum haben wir den Klassenraum betreten, bekomme ich eine Papierkette umgelegt und ein Halstuch in den Farben der tansanischen Flagge. Ein Kind überreicht mir ganz stolz ein Blatt Papier auf dem geschrieben steht: " Karibu Ines Sunshine school". Ich bin ganz gerührt. Dann wird kräftig gesungen.

Karibu - Willkommen

Karibu - Willkommen

Mit viel Gesang wurde ich fröhlich empfangen.

Mit viel Gesang wurde ich fröhlich empfangen.

Obst und Porridge

Als wir das Obst verteilen, leuchten die Kinderaugen. Sie freuen sich riesig über eine halbe Banane und Orange. Danach bekommt jedes Kind eine Tasse Porridge, welches zuvor draußen über dem offenen Feuer bereitet wurde. Für die Zubereitung des Porridge sowie die Reinigung der Räume ist eine junge Frau zuständig. Sie hat ihr kleines Kind ebenfalls dabei. Sie bekommt dafür kein Gehalt, sie freut sich über eine Tasse Porridge für sich und ihr Kind. Auch die Lehrerin und Nancy arbeiten ehrenamtlich.

Für jedes Kind eine halbe Banane.

Für jedes Kind eine halbe Banane.

Danach eine halbe Orange und die  Kinderaugen haben gestrahlt.

Danach eine halbe Orange und die Kinderaugen haben gestrahlt.

Alle greifen zu

Alle greifen zu

Eine Runde an die frische Luft

Eine Runde an die frische Luft

Die Kleine hat auch etwas abbekommen.

Die Kleine hat auch etwas abbekommen.

Ganz ohne Spielzeug beschäftigen sich die Kinder miteinander.

Ganz ohne Spielzeug beschäftigen sich die Kinder miteinander.

Das Fahrzeug wird auch gleich inspiziert. Da bringt unser Fahrer es lieber etwas in Sicherheit

Das Fahrzeug wird auch gleich inspiziert. Da bringt unser Fahrer es lieber etwas in Sicherheit

Es herrscht eine fröhliche Stimmung

Es herrscht eine fröhliche Stimmung

Wer klettert am höchsten?

Wer klettert am höchsten?

Das Porridge wurde draußen über dem offenen Feuer gekocht.

Das Porridge wurde draußen über dem offenen Feuer gekocht.

Diese junge Frau hilft ehrenamtlich und freut sich etwas von dem Porridge und Obst für sich und ihr Kind abzubekommen.

Diese junge Frau hilft ehrenamtlich und freut sich etwas von dem Porridge und Obst für sich und ihr Kind abzubekommen.

Der Duft von Seife

Als ich der jungen Frau ein Stück Seife schenke, strahlt sie über das ganze Gesicht. Sie hält das Stück Seife in ihren offenen Händen und saugt den Duft förmlich in sich auf. Die Freude der Frau ist unbeschreiblich groß! Auch die Lehrerin ist glücklich ein Stück zu bekommen.

Heute gab es mal eine volle Tasse - ansonsten reicht es oft nur für eine halbe Tasse, so berichtet Nancy. Denn diese Mahlzeit wird ausschließlich von Spenden finanziert. Leider bleiben die Tassen auch allzu oft leer.

Heute gab es mal eine volle Tasse - ansonsten reicht es oft nur für eine halbe Tasse, so berichtet Nancy. Denn diese Mahlzeit wird ausschließlich von Spenden finanziert. Leider bleiben die Tassen auch allzu oft leer.

Es scheint zu schmecken

Es scheint zu schmecken

Bei so viel guter Laune wird auch rum gealbert

Bei so viel guter Laune wird auch rum gealbert

Hefte und Stifte

Nach dem die Mädchen und Jungen wirklich alles restlos aufgegessen haben, gibt es eine weitere Überraschung - wir verteilen die Hefte und Stifte. Es ist so berührend, wie sich diese Kinder darüber freuen!

Glück pur!

Glück pur!

Manche können es kaum glauben, das sie heute so viel geschenkt bekommen.

Manche können es kaum glauben, das sie heute so viel geschenkt bekommen.

Neue Hefte , Bleistifte und leuchtende Augen

Neue Hefte , Bleistifte und leuchtende Augen

Vision und Mission

Es gibt auch einen weiteren tieferen Grund, warum ich heute diese Schule besuche. Dieses Schulgebäude soll die Vorlage für eine weitere Schule sein. Wir möchten uns dafür einsetzen, das auch die Kinder von Moita im Massai Gebiet eine solche Schule bekommen. Doch für die Kostenkalkulation musste noch das eine oder andere geklärt werden. Jetzt steht es fest, die neue Schule für Moita würde inklusive Toilette, Einrichtung, Schulbedarf und Porridge für ein Jahr 7000€ kosten. Nun fehlen nur noch Sponsoren.

Kleine Skizzen tragen zur Klärung bei

Kleine Skizzen tragen zur Klärung bei

So sieht die Schule und Kirche in Moita aus

So sieht die Schule und Kirche in Moita aus

Wir werden alles daran setzen, das dort bald ein solches Gebäude steht.

Wir werden alles daran setzen, das dort bald ein solches Gebäude steht.

Strahlende Kinderaugen

Beim Singen und Tanzen machen alle Kinder mit und es ist für mich schön mitten drin zu sein. Diese Mädchen und Jungen sind mit so wenig glücklich und zufrieden. Ich schaue in strahlende Kinderaugen.

Es werden zwei Mannschaften aufgestellt.

Es werden zwei Mannschaften aufgestellt.

"Tau" ziehen

"Tau" ziehen

Gemeinsames Singen und Tanzen

Gemeinsames Singen und Tanzen

Gruppenfoto

Ehe wir uns wieder auf den Heimweg machen, wird noch ein Gruppenfoto gemacht

Schulschluss

Schulschluss

© Ines Buchholz, 2021
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania 10.08.2021 - Die Sunshine Schule in Nduruma
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich möchte Helfen und Reisen miteinander verbinden. Während einer Freiwilligenarbeit werde ich hautnah die Menschen und ihre Kultur kennenlernen und in das Leben der Einheimischen eintauchen und gleichzeitig habe ich die Gelegenheit mich einfühlsam in die Hilfsprojekte einzubringen. Ich bin mit ganzem Herzen für unseren Verein Gemeinsam für Kinder Welt und INES Volunteering unterwegs. Es ist aber auch meine ganz persönliche Auszeit, um mich von den Folgen der PTBS zu erholen.
Details:
Aufbruch: 08.07.2021
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 15.09.2021
Reiseziele: Tansania
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/7):
Kirsten 1630236685000
Hätte nicht ge­dacht, dass ihr da selbst auch zum Schla­fen kom­mt.
Ist ja nicht gesagt, dass alle Babys immer zur gleichen Zeit schla­fen.
Kirsten 1630175780000
Nach­tschicht, ist ja mal ganz was anderes
Kirsten 1630175734000
Nach­tschicht, ist ja mal ganz was anderes